Pellegrinis Misere, Freunde fürs Leben und ein «Überläufer»

Wie schon im Vorjahr trifft Manchester City im CL-Achtelfinal auf Barcelona. Wir haben für Sie die 8 spannendsten Fakten zum Schlagerspiel zusammengetragen.

1. Die Vorgeschichte: In der vergangenen Saison trafen die beiden Teams erstmals aufeinander, auch damals in den CL-Achtelfinals. Barcelona setzte sich im Hinspiel in Manchester mit 2:0 durch, dabei trafen Lionel Messi (Penalty) und Daniel Alves. Beide waren auch beim 2:1-Sieg von «Barça» im Rückspiel erfolgreich. Vincent Kompany gelang der zwischenzeitliche Ausgleich für City.

Zusatzinhalt überspringen

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Verfolgen Sie die Partie zwischen Juventus Turin und Borussia Dortmund ab 20:00 Uhr live auf SRF zwei und im Liveticker. Im Anschluss sehen Sie eine Zusammenfassung des Spiel zwischen Manchester City und Barcelona.

2. Pellegrinis schwarze Bilanz: In 22 Spielen gegen Barça hat Citys Coach Manuel Pellegrini (ex Real Madrid, Villarreal und Malaga) 4 Siege, 4 Unentschieden und 14 Niederlagen. «Es wird anders als letztes Jahr. Wir werden ihnen den Ballbesitz streitig machen», kündigt der Chilene an.

3. Die Freundschaft zwischen Messi und Agüero: Seit ihrer gemeinsamen Zeit in den argentinischen Junioren-Auswahlen sind die beiden Stürmer die besten Freunde. Messi schrieb 2013 das Vorwort für Sergio Agüeros Autobiografie und ist auch Patenonkel von Agüeros Sohn Benjamin.

4. Der grosse Abwesende: Yaya Touré, der von 2007 bis 2010 bei Barcelona spielte, fehlt den «Citizens» wegen einer Sperre. Der 31-Jährige wurde nach einer Tätlichkeit im Gruppenspiel gegen ZSKA Moskau für 3 Partien aus dem Verkehr gezogen. Im Rückspiel kann der Regisseur wieder mittun.

5. Der «Überläufer»: ManCitys Sportdirektor Txiki Begiristain wirkte in gleicher Funktion von 2003 bis 2010 bei Barcelona. Für ihn dürfte es kaum Geheimnisse geben, was den Achtelfinal-Gegner anbelangt.

Suarez' Tore für Uruguay im Spiel gegen England

2:12 min, aus Tagesschau am Mittag vom 20.6.2014

6. Die WM-Historie: In Brasilien 2014 erzielte Luis Suarez beim 2:1 gegen England mit City-Keeper Joe Hart im Tor beide Treffer. Später wurde der «Barça»-Angreifer bekanntlich für seinen Biss gegen Italiens Giorgio Chiellini aus dem Verkehr gezogen.

7. Die Erfahrung: Für City ist es erst der 2. Auftritt im CL-Achtelfinal überhaupt, dagegen steht Barcelona zum 11. Mal in Folge unter den besten 16 Teams Europas. Die Spanier schieden in den letzten 10 Jahren nur zweimal im Achtelfinale aus.

8. Die Formkurve: Vor einigen Tagen schien die Favoritenrolle eher bei Barcelona zu liegen. Doch die Katalanen verloren zuletzt nach 11 Siegen in Folge überraschend zuhause gegen Malaga (0:1). Der englische Meister schoss sich hingegen beim 5:0 gegen Newcastle warm.

Sendebezug: Radio SRF 4 News, Morgenbulletin, 24.02.2015, 06:17 Uhr