Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Champions League Ronaldo sorgt für Wende in München

Real Madrid hat einen grossen Schritt Richtung Champions-League-Halbfinals gemacht. Die Spanier gewannen bei Bayern München dank zwei Ronaldo-Toren mit 2:1.

  • Arturo Vidal bringt die Bayern verdient in Führung
  • Dann verschiesst der Chilene einen Handspenalty – die Wende im Spiel
  • Cristiano Ronaldo gleicht kurz nach der Pause aus
  • Javi Martinez versetzt sein Team mit einer gelbroten Karte in Unterzahl (61.)
  • Ronaldo schiesst die Gäste in der 77. Minute zum Sieg

Es war der 3. Sieg für Real Madrid gegen die Münchner in Folge. Gleichzeitig triumphierte Reals Zinédine Zidane, einst Trainerlehrling bei Carlo Ancelotti, über den Münchner.

Video
Penalty oder nicht? Strittige Szene in der 45. Minute
Aus sportlive vom 12.04.2017.
abspielen

Das Spiel hätte auch anders ausgehen können. Dass Vidal den Penalty kurz vor dem Halbzeitpfiff übers Tor schoss, war aber ausgleichende Gerechtigkeit, denn ein Hands war das Vergehen von Carvajal nicht.

Neuer stark – und unglücklich

Nach der Pause übernahm Real zunehmend die Kontrolle. Einzig Manuel Neuer im Bayern-Tor verhinderte eine frühere Wende. Dass ihm beim 2. Treffer Ronaldos der Ball zwischen den Beinen durchrutschte, war grosses Pech.

Nun kann sich Real kommenden Dienstag gar eine 0:1-Heimniederlage erlauben, um in die Vorschlussrunde einzuziehen.

Ronaldo beendet Torflaute

Für Ronaldo waren es die Treffer 99 und 100 auf europäischer Ebene. In der wichtigeren Statistik der Champions-League-Tore steht er bei 97 Toren. Letztmals hatte er im September in der Königsklasse getroffen.

In der Schlussphase hatten die Bayern Glück, nicht noch 1:3 zu verlieren. Ein Ramos-Kopfball wurde wegen Offsides aberkannt.

Stimmen zu Spiel:

  • Carlo Ancelotti: «Wir sind noch nicht tot. Wir haben noch 90 Minuten.»
  • Manuel Neuer: «Wir glauben daran, dass wir es noch schaffen können.»
  • Zinédine Zidane: «Es ist noch lange nicht vorbei.»

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 12.4.17, 20:10 Uhr

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

9 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von R W  (RW)
    @Hofstetter Ich will nur auf ihren letzten Satz eingehen: Wenn Sie denken, dass Bayern momentan nicht an der Weltspitze ist (mit anderen Teams), haben Sie wohl wenig Ahnung vom Fussball. @Nager Bayern hat mit der Stammformation gespielt, abgesehen von Hummels/Lewandowski, die angeschlagen sind. Was wollen Sie genau sagen?
  • Kommentar von Jenni Dario  (Hackelschorsh)
    Herr Nager wahrscheinlich weil er gegen die Schweiz garnicht spielte!?
  • Kommentar von Jonathan Batt  (JBatt)
    Auch wenn ich froh bin, dass Real gewonnen hat, Neuer war gestern wieder der Wahnsinn. Normalerweise sind da mindestens drei bis vier Gegentore im Kasten und dann ist der Halbfinal gegessen.