Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Liverpool - Midtjylland
Aus Sport-Clip vom 28.10.2020.
abspielen
Inhalt

Round-up Champions League Liverpool siegt auch dank Shaqiri – Atletico jubelt spät

  • Gruppe D: Liverpool kommt gegen Midtjylland zu einem 2:0-Sieg. Xherdan Shaqiri leitet das 1. Tor stark ein.
  • Gruppe A: Die Bayern zittern sich bei Lokomotive Moskau zu einem 2:1, Atletico siegt 3:2 gegen Salzburg.
  • Gruppe C: Manchester City gewinnt bei Marseille überzeugend mit 3:0.
  • Alles zum dramatischen Remis zwischen Real und Gladbach gibt es hier.

Gruppe D: Shaqiri überzeugt bei Liverpool-Sieg

Mit Xherdan Shaqiri für einmal wieder in der Startelf kam Liverpool bei Aussenseiter Midtjylland zu einem 2:0-Sieg und damit zum 2. Sieg im 2. Spiel. Mit einem Zuckerpass auf Trent Alexander-Arnold leitete der Schweizer Internationale das 1:0 ein, Diogo Jota musste den anschliessenden Querpass nur noch einschieben (55.).

Zuvor hatten sich die Dänen defensiv wacker geschlagen und dem Favoriten nur wenige Chancen zugestanden. Am Ende liessen die Kräfte dann nach. Mohamed Salah sorgte vom Elfmeterpunkt in der Nachspielzeit für die Entscheidung.

Duvan Zapata sorgte bei Atalantas 2:2 gegen Ajax Amsterdam mit einem Doppelschlag nach der Pause (54./60.) für den hochverdienten Ausgleich. Die Niederländer hatten in der 1. Halbzeit weniger vom Spiel, gingen aber durch einen frechen Penalty von Dusan Tadic und Lassina Traorés Stocher-Tor in Führung.

Gruppe A: Bayern zittert, Felix brilliert bei Atletico

Am Ende sorgte der formstarke Joshua Kimmich in Moskau für den Unterschied zugunsten von Bayern München und verwandelte in der 79. Minute einen Volley lehrbuchmässig zum 2:1-Schlussstand.

Zuvor war der Favorit aus München bereits durch Leon Goretzka in Führung gegangen (13.), musste aber nach einem schnellen Konter von Lokomotive den Ausgleich durch Anton Mirantschuk hinnehmen (70.). Anschliessend vergaben die zuvor unauffälligen Gastgeber gleich 2 hochkarätige Chancen auf den Führungstreffer – und blieben am Ende doch ohne Punkte.

Im 2. Spiel der Gruppe A setzte sich das zuvor noch punktelose Atletico Madrid gegen Salzburg mit 3:2 durch. Aktivposten João Felix krönte seine starke Leistung mit einem späten Doppelpack zur Entscheidung (52./85.).

In einem attraktiven Spiel waren die Madrilenen trotz deutlichem Chancenplus zu Beginn kurz nach der Pause in Rückstand geraten. Mergim Berisha hatte für das zwischenzeitliche 1:2 gesorgt.

Video
Zusammenfassung Atletico - Salzburg
Aus Sport-Clip vom 28.10.2020.
abspielen

Gruppe C: ManCity und Porto souverän

Gruppenfavorit Manchester City gab sich auch im 2. Spiel keine Blösse. In Marseille kamen die Citizens zu einem ungefährdeten 3:0-Sieg. Ferrán Torres profitierte beim 1. Treffer von einem katastrophalen Fehlpass (18.), Ilkay Gündogan und Raheem Sterling münzten die City-Dominanz ab der 76. Minute in einen komfortablen Sieg um.

Auch Porto bekundete mit Olympiakos Piräus keine Mühe und sammelte die ersten Punkte. Beim 2:0-Erfolg hatte Fabio Vieira die Portugiesen früh in Führung geschossen, Sergio Oliveira sorgte 5 Minuten vor Schluss per Kopf für die Siegsicherung.

SRF zwei, sportlive, 21.10.2020, 18:30 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.