Starke Basler Leistung nicht belohnt

Trotz einer starken Leistung hat der FC Basel das mit Spannung erwartete CL-Duell gegen Real Madrid zuhause mit 0:1 verloren. Superstar Cristiano Ronaldo erzielte den einzigen Treffer der Partie. Für den FCB kommt es nun in Liverpool zum «Final» um den Achtelfinal-Einzug.

Video «Die Live-Highlights aus Basel-Real Madrid» abspielen

Live-Highlights Basel-Real Madrid

4:15 min, vom 26.11.2014

Vor seiner Leistung muss sich der FC Basel trotz Niederlage wahrlich nicht verstecken. Im Gegenteil: Der FCB hielt gegen das übermächtige Real Madrid gut mit, gestaltete die Partie über weite Strecken ausgeglichen. Real verdiente sich den 1:0-Sieg zwar mit einer abgeklärten Vorstellung, kam aber selten zu nennenswerten Torchancen.

Dass die «Königlichen» die praktisch einzige Basler Unachtsamkeit in der Defensive ausnutzen konnten, belegt die Klasse der spanischen Starequipe. Karim Benzema tankte sich nach 25 Minuten auf der linken Seite durch und legte perfekt für Cristiano Ronaldo auf, der aus 5 Metern nur noch einzuschieben brauchte.

Das Tor von Cristiano Ronaldo

0:36 min, vom 26.11.2014

Basel nach der Pause mit Chancen

Plätscherte das Spiel in der 1. Hälfte ohne Highlights vor sich hin, erhöhte Basel die Kadenz nach dem Seitenwechsel. Der Schweizer Meister spielte couragiert nach vorne und kam durchaus zu Chancen. Shkelzen Gashi verfehlte das Ziel nach 56 Minuten aber klar, Breel Embolo scheiterte 10 Minuten später am glänzend reagierenden Real-Keeper Keylor Navas.

Insgesamt blieb Basel in seinen Offensivaktionen aber zu wenig zwingend, um Real Madrid ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. Zudem hatte der FCB Glück, dass Gareth Bale nach 75 Minuten nur die Latte traf oder Ronaldo 2 Minuten später seinen 72. CL-Treffer äusserst knapp verpasste. Die letzte Möglichkeit gehörte wieder Basel: Ahmed Mahmoudi schlenzte in der Nachspielzeit knapp am Tor vorbei.

Remis reicht in Liverpool

Auch wenn Real die spielerisch feinere Klinge führte, wäre ein Remis aus Basler Sicht nicht unverdient gewesen. Ein kleiner Trost dürfte den Baslern sein, dass ein Unentschieden die Ausgangslage im Kampf um den Einzug in die Achtelfinals nur unwesentlich verändert hätte.

Zusammenfassung Ludogorets - Liverpool

3:36 min, vom 26.11.2014

Im letzten Gruppenspiel in 2 Wochen in Liverpool reicht den Baslern in jedem Fall ein Remis zum Einzug in die Achtelfinals. Die Briten ihrerseits verpassten es, in der Tabelle zum FCB aufzuschliessen. Sie kamen bei Ludogorets Rasgrad nur zu einem 2:2 und liegen vor dem «Final» an der Anfield Road in der Gruppe B gemeinsam mit den Bulgaren 2 Zähler hinter Basel zurück.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 26.11.14, 20:00 Uhr