YB: Als Aussenseiter in Lemberg

Für YB beginnt am Dienstag in der Ukraine gegen Schachtar Donezk mit der 3. Qualifikationsrunde für die Champions League die europäische Kampagne. Die Berner erwartet eine happige Aufgabe.

Video «YB vor dem CL-Quali-Spiel in Donezk» abspielen

YB vor dem CL-Quali-Spiel in Donezk

1:26 min, aus sportaktuell vom 25.7.2016
Zusatzinhalt überspringen

TV-Hinweis

Verfolgen Sie das Hinspiel in der 3. CL-Qualifikationsrunde zwischen Schachtar Donezk und YB am Dienstag ab 20:30 Uhr auf SRF zwei und srf.ch/sport.

YB träumt: Von den Sternen der «Königsklasse», dem erstmaligen Erreichen der Champions-League-Gruppenphase. Scott Sutter sagt: «Ich möchte es gerne mal erleben, dass YB in der CL-Gruppenphase mitspielt.» Doch die Hürden auf dem Weg dahin sind hoch.

Mit Schachtar Donezk wartet in der 3. Qualifikationsrunde ein europäisches Schwergewicht. Wenn sich die Berner durchsetzen sollten, würde in den Playoffs ein weiterer Hochkaräter auf sie zukommen. YB-Trainer Adi Hütter gab deshalb die Teilnahme an der Europa-League-Gruppenphase als Ziel aus. Mit einem Erfolg gegen Schachtar wäre dieses schon erreicht. Bei einer Niederlage bekäme YB Mitte August eine zweite Chance, um in die EL einzuziehen.

«  Schachtar ist der absolute Favorit. Das wissen wir und das wissen sie auch. »

Scott Sutter

Die Zahlen von Schachtar, das seine Heimspiele wegen dem Ukraine-Konflikt in Lemberg austrägt, lassen sich sehen: 9 Meistertitel, EL-Sieg 2009, CL-Viertelfinal 2009 und EL-Halbfinal 2015/16. Nur Dynamo Kiew ist in der Ukraine erfolgreicher. Sutter stellt denn auch klar: «Schachtar ist der absolute Favorit. Das wissen wir und das wissen sie auch.»

YBs geglückter Saisonstart

6:24 min, aus sportaktuell vom 23.7.2016

Wie YB (2:0 gegen St. Gallen) startete auch Donezk mit einem Sieg in die neue Saison. Das erste Meisterschaftsspiel gewann man am Freitag vor nur rund 1500 Zuschauern gegen Zirka Kirowograd 4:1. Für Dienstag hofft Hütter, dass die in der Offensive mit viel brasilianischer Kunst ausgestatteten Ukrainer den Super-League-Vertreter etwas unterschätzen werden.

Besser als gegen Monaco?

Auch will man aus der Vergangenheit lernen: Letzte Saison endete der Europacup-Traum bei fast identischer Ausgangslage vorzeitig. Nach dem Out gegen die AS Monaco in der CL-Quali verpassten die Berner gegen den aserbaidschanischen Meister Karabach Agdam auch die EL-Gruppenphase. Wegen der roten Karte im Rückspiel ist Verteidiger Steve von Bergen gegen Schachtar gesperrt.

Voraussichtliche Aufstellung YB: Mvogo; Sutter, Vilotic, Rochat, Lecjaks; Ravet, Bertone, Sanogo, Sulejmani; Gerndt, Hoarau.

Video «Fussball: CL-Quali, Monaco - YB: die Live-Highlights» abspielen

Wie YB an Monaco scheiterte

4:51 min, vom 4.8.2015

Sendebezug: SRF 1, sportaktuell, 23.07.2016, 22:20 Uhr