Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Kurz-Zusammenfassung Türkei - Frankreich abspielen. Laufzeit 00:51 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 08.06.2019.
Inhalt

EM-Qualifikation kompakt Weltmeister Frankreich taucht in der Türkei

  • EM-Qualifikation, Gruppe H: Die Türkei schafft den Coup und bezwingt Weltmeister Frankreich.
  • Gruppe C: Deutschland gibt sich in Weissrussland keine Blösse.
  • Gruppe J: Italien siegt in Griechenland überzeugend.
  • Gruppe E: Im Topspiel kommt Kroatien zu einem 2:1-Heimsieg gegen Wales.
  • Gruppe I: Russland kantert San Marino nieder.

Gruppe H: Frankreich stolpert über die Türkei

Frankreich kassiert im 3. EM-Quali-Spiel die 1. Niederlage. Und das obschon in der Türkei alle WM-Helden von «Les Bleus» von Beginn weg am Start waren. Das Ungemach der Franzosen nahm in der 30. Minute seinen Lauf, als Verteidiger Kaan Ayhan den ihm sich bietenden Freiraum im Sechzehner nutzte, um die Türken in Front zu köpfeln. Nur 10 Minuten später musste Hugo Lloris den Ball erneut aus dem Netz holen. Nach einem groben Schnitzer in der französischen Defensive erhöhte Cengiz Ünder auf 2:0.

Die Franzosen waren zu keiner Reaktion mehr fähig. Der aktuelle Weltmeister verzeichnete bis zum Schluss keinen einzigen Torschuss. Dank dem 3. Sieg im 3. Spiel übernimmt die Türkei vor Frankreich die Tabellenspitze.

Kaan Ayhan bringt die Türken per Kopf in Führung.
Legende: Die Franzosen stehen Spalier Kaan Ayhan bringt die Türken per Kopf in Führung. imago images

Die weiteren Partien des Tages:

  • Island - Albanien 1:0
  • Moldawien - Andorra 1:0

Gruppe C: Deutschland in Weissrussland souverän

Nach dem wichtigen Auswärtserfolg in der Niederlande meistert Deutschland auch die 2. Hürde in der EM-Quali. Nach dem frühen Führungstor durch Leroy Sané (12.) geriet der Sieg der DFB-Elf gegen Weissrussland nie mehr in Gefahr. Marco Reus machte nach etwas mehr als einer Stunde mit dem 2:0 den Deckel drauf.

Legende: Video Kurz-Zusammenfassung Weissrussland - Deutschland abspielen. Laufzeit 00:55 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 08.06.2019.

Auf Platz 1 der Gruppe C liegt Nordirland. Die Briten holten auch im 3. Spiel gegen die sogenannt «Kleinen» einen Dreier. Dank einem Doppelschlag durch Conor Washington (77.) und Josh Magennis (80.) drehte Nordirland einen 0:1-Rückstand in Estland noch in einen 2:1-Sieg.

Gruppe J: Italien lässt Griechenland keine Chance

Die Italiener benötigten in Athen gerade einmal 10 Minuten, um die Partie gegen Griechenland zu entscheiden. Nicolo Barella eröffnete das Skore in der 23. Minute. 7 Minuten später zeigte Lorenzo Insigne sein goldenes Füsschen. Der Napoli-Stürmer zirkelte den Ball sehenswert in die weite Ecke zum 2:0. Kurze Zeit später sorgte Leonardo Bonucci mit seinem Kopfball-Treffer für den deutlichen 3:0-Endstand.

Legende: Video Zusammenfassung Griechenland - Italien abspielen. Laufzeit 02:12 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 08.06.2019.

Die weiteren Partien des Abends:

  • Finnland - Bosnien-Herzegowina 2:0
  • Armenien - Liechtenstein 3:0

Gruppe E: Kroatien übernimmt die Tabellenspitze

Wie bereits in den ersten beiden EM-Quali-Spielen gegen Aserbaidschan (2:1) und Ungarn (1:2), tat sich Kroatien auch gegen Wales über weite Strecken schwer. Zum Schluss musste der Vize-Weltmeister sogar noch um den Sieg zittern. England-Legionär David Brooks brachte die Waliser in der 77. Minute auf 1:2 heran. Zu mehr reichte es dem EM-Halbfinalisten von 2016 indes nicht. Kroatien hatte die Weichen durch ein Eigentor von Jamie Lawrence (17.) und dem 2:0 von Ivan Perisic (48.) auf Sieg gestellt.

Legende: Video Die Highlights bei Kroatien - Wales abspielen. Laufzeit 02:21 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 08.06.2019.

Die zweite Partie des Tages:

  • Aserbaidschan - Ungarn 1:3

Gruppe I: Russland schenkt San Marino 9 Tore ein

0:7 hatte das Torverhältnis von San Marino nach den ersten 2 EM-Quali-Spielen gelautet. Nach dem Duell gegen Russland steht der Kleinstaat bei 0:16. Zum Schreck von San Marino avancierte dabei Artjom Dsjuba, der einen Viererpack schnürte. Weil Belgien am Abend gegen Kasachstan ebenfalls problemlos siegte, überholten die «roten Teufel» Russland in der Tabelle und sind wieder Leader.

Die weiteren Partien des Tages:

  • Belgien - Kasachstan 3:0
  • Schottland - Zypern 2:1
Legende: Video Der Knaller von Liverpools Robertson sitzt abspielen. Laufzeit 00:51 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 08.06.2019.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 07.06.2019, 20:40 Uhr.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.