Zum Inhalt springen

EM-Qualifikation Kane-Traumdebüt bei England-Sieg - auch Slowenien gewinnt

Topfavorit England ist in der Schweizer Gruppe E gegen Litauen zum budgetieren Heimsieg gekommen. Beim 4:0 traf Jungstar Harry Kane nur eine Minute nach seiner Einwechslung. Slowenien schlug Aussenseiter San Marino mit 6:0.

Wayne Rooney brachte die Engländer im Wembley gegen Litauen schon nach 6 Minuten in Führung. Danny Welbeck, Raheem Sterling und Jungstar Harry Kane trafen zudem für das Team von Coach Roy Hodgson.

1 Minute drin - Tor

Kane, dessen Nationalmannschafts-Debüt mit Spannung erwartet worden war, war erst eine Minute vor seinem Kopfballtreffer eingewechselt worden. In der Premier League ist der 21-Jährige mit 19 Treffern Topskorer.

Slowenien mit Anlaufschwierigkeiten

Zu einem standesgemässen 6:0-Sieg kam Slowenien gegen San Marino. Nach einer zähen ersten Halbzeit und einer mageren 1:0-Führung sorgten Kevin Kampl, Andraz Struna und Milivoje Novakovic zwischen der 49. und 52. Minute mit 3 Toren für klare Verhältnisse.

In der Tabelle führt damit England mit 15 Punkten vor den punktgleichen Slowenien und Schweiz (je 9 Punkte).

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.