Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Krasnodar - Basel
Aus Sport-Clip vom 28.11.2019.
abspielen
Inhalt

0:1 gegen Krasnodar Basel patzt und verpasst vorzeitigen EL-Gruppensieg

  • Der FC Basel verliert das zweitletzte Gruppenspiel in der Europa League gegen Krasnodar 0:1.
  • Für die Russen traf der Brasilianer Ari vom Elfmeterpunkt.
  • Im 2. Spiel der Gruppe gewinnt Getafe gegen Trabzonspor 1:0 und schliesst bis auf 1 Punkt zu Leader FCB auf.

Omar Alderete hatte nach einem ansprechenden Auftritt einen kurzen, aber fatalen Aussetzer in der 72. Minute: Gegen Krasnodars Ari ging der 22-Jährige im Strafraum zu ungestüm in den Zweikampf und mähte den Brasilianer um.

Dieser übernahm in der Folge die Verantwortung und verwandelte den Penalty souverän zum 1:0. Es sollte das einzige Tor der Partie bleiben. Der Basler Sturmlauf in der Schlussphase blieb aus: Einzig Joker Afimico Pululu scheiterte in der Nachspielzeit knapp per Kopf. Sekunden vor Schluss flog Ari nach einem Ausraster mit Gelb-Rot vom Platz.

Video
Alderete zu ungestüm – Ari trifft per Elfmeter
Aus Sport-Clip vom 28.11.2019.
abspielen

Widmer rettet, Frei scheitert

Krasnodar verdiente sich den Sieg mit einem aktiveren Auftritt, zur Pause führten die Russen die Torschussstatistik mit 9:2 an. Die Partie bot aber insgesamt wenig geboten. Bis zum goldenen Tor gab es über die gesamte Spielzeit nur 3 Aufreger:

  • 31. Minute: Wanderson überlobt Basel-Goalie Jonas Omlin gekonnt, doch Silvan Widmer hat aufgepasst und klärt auf der Linie.
  • 48. Minute: Fabian Frei vergibt die grösste Basler Chance: Der Mittelfeld-Routinier kommt an der Strafraumgrenze unbedrängt zum Abschluss, trifft den Ball aber nicht wunschgemäss.
  • 66. Minute: Auf der Gegenseite ereilt den eingewechselten Younes Namli nach einer Stunde ein ähnliches Schicksal: Der Däne schlägt aus gleicher Position gar ein Luftloch am Ball vorbei.

Basel eingeholt

Nach dem 5:0-Sieg im ersten Gruppenspiel ist dieses Resultat für den FCB sicher eine Enttäuschung. Allerdings bleibt die Chance auf den Gruppensieg erhalten: Die «Bebbi» führen vor dem letzten Spieltag noch mit einem Punkt vor Getafe und Krasnodar.

Die Spanier gewannen ihr zweitletztes Spiel gegen das bereits ausgeschiedene Trabzonspor mit 1:0. Jaime Mata war der Matchwinner auf Seiten Getafes.

Video
Zusammenfassung Trapzonspor - Getafe
Aus Sport-Clip vom 28.11.2019.
abspielen

Sendebezug: SRF zwei, «Super League-Gool», 24.11.2019, 18:00 Uhr

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

12 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Christian Graf  (Christian Graf)
    Wahrscheinlich war doch einfach der Schiedsrichter arrogant, sonst hätte Basel doch sicher gewonnen. Ach übrigens, ich könnte dies zynisch meinen.
  • Kommentar von Josef Graf  (Josef Graf)
    Heute hat nicht nur der FCB gepatzt, sondern gepatzt haben auch YB und Lugano. Basel und Lugano konnten aber - ganz im Gegensatz zu YB - nicht zuhause im eigenen Stadion antreten.
  • Kommentar von Gianpiero Raffa  (pieresterior)
    der FCB verliert zum 1.Mal diese Saison ein Europaleaguespiel und schon herrscht, wenn man die Kommentare liest, Untergsngsstimmung. Typisch...und wen kümmerts dass das Team nach wie vor führt die Europaleaguetabelle anführt und bereits eine Runde weiter ist, in der Meisterschaft noch mitredet und weiterhin im Cup dabei ist. Das aktuelle Zwischentief (auch in der Meisterschaft) wird zum Orkan hochstilisiert. Unglaublich.
    1. Antwort von Andy Steinmann  (Andy87)
      Zieh deine FCB-Brille ab!
    2. Antwort von Dieter Hansen  (Dieter H.)
      @Steinmann: sagt einer mit YB-Brille...
    3. Antwort von Andy Steinmann  (Andy87)
      @Hansen YB?? haha bitte keine Beleidigungen!