Zum Inhalt springen
Inhalt

Europa League Abbruch bei Kukesi-Legia Warschau

Die Quali-Partie in der Europa League zwischen KF Kusesi und Legia Warschau ist nach einem Steinwurf in der 51. Minute abgebrochen worden.

Ondrej Duda
Legende: Ondrej Duda Der Legia-Söldner mit Kopfverband nach dem Steinwurf. Imago

Ein Steinwurf hat zum Abbruch des Europa-League-Qualifikationsspiels zwischen Albaniens Vizemeister KF Kukesi und dem polnischen Vizemeister Legia Warschau geführt.

Unmittelbar nach Legias 2:1-Führungstreffer in der 51. Minute wurde Warschaus Mittelfeldspieler Ondrej Duda von einem Stein getroffen und ging zu Boden. Nach Angaben der Gäste wurde der Stein aus dem Heimblock geworfen.

Der Schweizer Schiedsrichter Stephan Klossner brach die Begegnung in der Hauptstadt Tirana nach einer kurzen Unterbrechung ab.

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Andreas Nobel, Zürich
    Und wieder ist eine Mannschaft aus Albanien beteiligt. Den ganzen albanischen Fussball für 5 Jahre sperren, dann werden die sich vielleicht mal hinterfragen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Stanic Drago, Delemont
    Haken Kreuz auf Feld von Poljud Stadion in Split hat verdient Ausschluss kroatische Nationalmanschaft von Wettbewerb. Besonders, weil das keine erste Skandal war. In Spiel gegen Norwegen kroatische Fäns zeigen faschistische Grüß und müssten von leeren Plätzen spielen. Dann passiert so was. Aber Sponsoren sehen in kroatische Nationalmannschaft eine Atraktive Team und zwingen UEFA so milde Urteil zu fällen. Eine Armutszeugnis für UEFA.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Stanic Drago, Delemont
    Ich habe schon mehrmals gesagt. Balkans Manschaften werden immer von UEFA geschont. Oft werden Internationale Matsch unterbrochen, Haken Kreuze an Feld gemalt, ganze Publikum schreit faschistische Grüß und passiert nichts. Müssen Menschen erst sterben bis UEFA handelt? Bei jeden Auswärts Spiel gibt Schlägereien. Letzte Mal in Luxemburg sogar zwischen eigene Dinamo Fans Fraktionen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen