Admir Mehmedi trifft bei Freiburg-Remis

Mit Admir Mehmedi hat sich bei Freiburgs 2:2-Remis gegen Slovan Liberec zum Auftakt der Europa-League-Gruppenphase auch ein Schweizer unter die Torschützen reihen können.

Video «Europa League: Mehmedi trifft für Freiburg» abspielen

Europa League: Mehmedi trifft für Freiburg

0:57 min, vom 19.9.2013

Nationalstürmer Admir Mehmedi erzielte für Freiburg den Treffer zum 2:0 (35.), verschuldete aber durch einen Fehlpass den Ausgleichstreffer der Tschechen durch Michal Rabusic eine Viertelstunde vor Schluss.

In der 89. Minute wurde Mehmedi ausgewechselt. Sein Nati-Teamkollege Gelson Fernandes spielte durch. Liberec hatte in der Qualifikation zur Europa League unter anderem den FC Zürich ausgeschaltet.

Sieg für die Eintracht

Auch Tranquillo Barnetta und Eintracht Frankfurt sind erfolgreich in die EL-Kampagne gestartet. Die Hessen bezwangen Bordeaux zu Hause mit 3:0. Barnetta bereitete den zweiten Treffer des Heimteams mit einer mustergültigen Flanke auf Marco Russ vor (16.).