Zum Inhalt springen

Header

Video
Die Live-Highlights von Kasan-Sion
Aus sportlive vom 26.11.2015.
abspielen
Inhalt

Europa League Der FC Sion bleibt in Russland punktelos

Sion hätte im Europa-League-Auswärtsspiel gegen Rubin Kasan frühzeitig das Sechzehntelfinal-Ticket lösen können. Nach einem frühen Platzverweis verloren die Walliser aber 0:2 und müssen weiter um die Qualifikation für die K.o.-Phase bangen.

Im Schneetreiben von Kasan lief die 34. Minute, als der bereits verwarnte Birama Ndoye erneut ungestüm in einen Zweikampf einstieg und vom Unparteiischen zurecht die 2. gelbe Karte gezeigt bekam.

Video
Die gelb-rote Karte gegen Birama Ndoye
Aus sportlive vom 26.11.2015.
abspielen

Die rund 60-minütige Unterzahl im Europa League-Spiel gegen Rubin Kasan erwies sich für Sion als zu grosse Hypothek. Kasan hätte letztlich höher als 2:0 gewinnen können.

Kasan spät belohnt

Nach einem kurzen Aufbäumen der Walliser übernahmen die Russen nach dem Seitenwechsel noch deutlicher das Spieldiktat und kamen zu zahlreichen Chancen. Nur eine Glanztat von Andris Vanins (lenkte einen Kopfball an den Pfosten) und die Querlatte verhinderten zunächst den Führungstreffer.

Bei 11 gegen 11 hätten wir heute etwas Grosses erreichen können.
Autor: Didier TholotTrainer FC Sion

Das überfällige 1:0 der Hausherren fiel schliesslich in der 72. Minute. Reto Ziegler lenkte einen Schuss von Blagoy Georgiev unhaltbar ab. Marko Devic gelang in der Schlussminute noch das 2:0.

Video
Die Reaktionen aus dem Sion-Lager
Aus sportlive vom 26.11.2015.
abspielen

Sion hat es in den eigenen Händen

Mit dem Sieg wahrten sich die Russen die Chance auf ein Weiterkommen. Der FC Sion kann den Verbleib in der Europa League weiterhin aus eigener Kraft schaffen. Holen die Walliser zuhause im ausverkauften Tourbillon gegen Liverpool im letzten Gruppenspiel zumindest einen Punkt, überwintert das Team von Didier Tholot definitiv europäisch.

Liverpool macht den Sack zu

Die «Reds» ihrerseits sicherten sich das Ticket für die Sechzehntelfinals mit einem 2:1-Heimsieg über Bordeaux. An der Anfield Road fielen die Tore zwischen der 33. und 45. Minute. Henri Saivet schoss die Gäste in Führung. James Milner per Penalty sowie Christian Benteke sicherten Liverpool den Sieg.

Video
Liverpool - Bordeaux
Aus sportaktuell vom 26.11.2015.
abspielen

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 26.11.2015, 16:50 Uhr,

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Reini Styger , Berg TG
    Die Benachteiligungen des FC Sion nehmen in der Europa League in erschreckendem Masse zu. Gegen Bordeaux mit einem nicht gepfiffenen, glasklaren Penalty arg benachteiligt, setzte heute Abend ein ebenso inkompetenter Referee mit einer gelbroten Karte den Stempel auf. Mit 11 gegen 11 hätte Kasan wohl nicht gewonnen.
    1. Antwort von S.Zulauf , Chur
      Ich hab das Spiel nicht gesehen, nur die Highlights oben, deshalb kann ich nichts zur ersten gelben Karte sagen. Die vom Video jedoch, also die zweite gelbe Karte, war absolut gerechtfertigt.
    2. Antwort von stefan meier , banglamung
      Seltsamerweise lese ich nirgandwo in der Presse etwas von einem unberechtigten Platzverweis. Hatten Sie etwa eine Brille mit weiss-roten Gläsern auf lol?