Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Schachtar - Wolfsburg
Aus Europa League – Goool vom 05.08.2020.
abspielen
Inhalt

Donezk, Inter & United weiter Basel würde auf Schachtar treffen

  • Nach dem 2:1-Auswärtssieg im Hinspiel in Wolfsburg gewinnt Schachtar Donezk auch das Rückspiel (3:0).
  • Sollte Basel am Donnerstag Frankfurt ausschalten, wäre der FCB der nächste Gegner der Ukrainer.
  • Neben Donezk stehen auch Kopenhagen, Inter Mailand und Manchester United im Viertelfinal.

Der erste von drei verbliebenen Bundesligisten ist in den Europa-League-Achtelfinals auf der Strecke geblieben. Nach der Niederlage im Hinspiel (1:2) hätte der VfL Wolfsburg bei Schachtar Donezk einen Sieg gebraucht.

Soweit kam es nicht. Im Gegenteil: Die «Wölfe» kassierten in den Schlussminuten innert vier Minuten drei Gegentore und unterlagen mit 0:3. Vom Schweizer Trio mit Kevin Mbabu (Corona), Admir Mehmedi (verletzt) und Renato Steffen (gesperrt) stand keiner im Kader der Wolfsburger.

Schachtar wäre der Viertelfinalgegner von Basel, sollte der FCB am Donnerstag Frankfurt ausschalten (ab 20:40 Uhr bei SRF). Trifft dieser Fall ein, lägen die Bundesliga-Hoffnungen alleine auf Bayer Leverkusen.

Schöner Ehrentreffer des LASK

Manchester United liess gegen den LASK nach dem 5:0 im Hinspiel im 2. Vergleich keine Spannung aufkommen und gewann mit 2:1. Das Tor des Abends gelang indes den Gästen aus Linz: Philipp Wiesinger traf aus 25 m herrlich zum zwischenzeitlichen 1:0 ins Lattenkreuz. Der Viertelfinal-Gegner von ManUnited ist der FC Kopenhagen (3:0 gegen Basaksehir Istanbul).

Video
Wiesinger nimmt genau Mass
Aus Sport-Clip vom 05.08.2020.
abspielen

Inter gewinnt den Vergleich auf neutralem Boden

Als 4. Team erreichte am Mittwoch Inter Mailand die Runde der letzten Acht. Die Italiener schlugen in Gelsenkirchen Getafe aus Spanien dank Treffern von Romelu Lukaku (33.) und Christian Eriksen (83.) mit 2:0. Zwischen den beiden Inter-Toren verschoss Jorge Molina für Getafe einen Penalty.

Die Partie fand auf neutralem Boden in der Heim-Arena von Schalke 04 statt. Dies, weil in dieser Affiche wegen dem Corona-Ausbruch im März bereits das Hinspiel hatte verschoben werden müssen und der Viertelfinalist in nur einer Partie ermittelt wurde.

SRF zwei, Super League - Goool, 5.8.20, 23:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen