Zum Inhalt springen

Header

Video
YB vor dem Duell im Olimpico gegen die AS Roma
Aus Sport-Clip vom 02.12.2020.
abspielen
Inhalt

Gastspiel bei der AS Roma YB: Frei von Druck zum Coup im Olimpico?

Die Ausgangslage für YB vor der Partie in der Europa League gegen Rom ist gut. Auch mit einer Niederlage hätten die Berner noch alle Trümpfe in der Hand.

YB kann im vorletzten Gruppenspiel der Europa League bei der AS Roma in Bezug auf ein Weiterkommen nichts verlieren. Auf der anderen Seite können die Berner aus eigener Kraft aber auch noch nichts gewinnen. Ein bedeutungsloses Spiel im ehrwürdigen Stadio Olimpico also? Nicht ganz.

Gute Vorzeichen, um Coup zu landen

Es gibt durchaus Gründe, weshalb YB bestimmt topmotiviert in das Duell gegen die Roma steigen wird. Einerseits wird durch jeden Punktgewinn auf europäischem Terrain Geld in die Klubkasse gespült. Andererseits hilft jeder Sieg mit, für die Schweizer Klubs etwas Boden gutzumachen in der 5-Jahres-Wertung – und damit den Weg in die europäischen Wettbewerbe zu erleichtern.

Live-Hinweis

Verfolgen Sie das Spiel der Europa League zwischen der AS Roma und YB am Donnerstag ab 20:40 Uhr live auf SRF zwei und in der Sport App.

Das Gastspiel beim Spitzenreiter der Gruppe A bietet YB aber auch eine weitere Chance, sich gegen ein namhaftes Team zu beweisen. Im Hinspiel im Wankdorf waren die Berner ebenbürtig, doch die Römer gewannen die Partie dank einem Doppelschlag.

Womöglich werden auswärts die Chancen auf einen YB-Coup nicht kleiner sein. Weil die Roma bereits in der K.o.-Phase steht und der Spielplan derart vollbepackt ist, dürften die «Giallorossi» am Donnerstag viele Stammspieler schonen.

Vorzeitige Quali für K.o.-Phase möglich

YB-Trainer Seoane lässt sich davon aber nicht blenden und stellt klar: «Wenn wir etwas holen wollen, brauchen wir eine herausragende Leistung der ganzen Mannschaft.» Im Gegensatz zur Roma wird YB mit Ausnahme des verletzten Captains Fabian Lustenberger in Bestbesetzung antreten.

Mit etwas Hilfe von ZSKA Sofia könnte sich YB bereits vor dem abschliessenden Gruppenspieltag für die Sechzehntelfinals qualifizieren. Dafür müssten die Berner in Rom mehr Punkte holen als Cluj zuhause gegen Sofia. Trifft dies nicht ein, kommt es für YB in einer Woche zum entscheidenden Direktduell gegen die Rumänen aus Cluj.

Ausgangslage in Gruppe A
Legende: Ausgangslage in Gruppe A SRF

SRF info, sportlive, 26.11.2020, 18:40 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.