Gestatten: Romelu Lukaku, der YB-Schreck

Grosses Potenzial wird Everton-Stürmer Romelu Lukaku schon lange nachgesagt. Im Sechzehntelfinal-Hinspiel der Europa League gegen YB schöpfte er dieses für einmal eindrücklich aus.

Video «Fussball: Europa League, 1/16-Final YB-Everton, Aktionen Lukaku» abspielen

Der grosse Abend des Romelu Lukaku

2:51 min, vom 19.2.2015

Als Romelu Lukaku kurz vor Schluss den Rasen des Stade de Suisse verliess, dürfte ihm auch der eine oder andere YB-Anhänger anerkennend Beifall geklatscht haben. Es war beeindruckend gewesen, was der 1,91-Meter-Hüne in den 86 Minuten zuvor gezeigt hatte.

Lukaku wurde für seinen vorbildlichen Einsatz fürstlich belohnt: Der Belgier erzielte drei Treffer und hätte mit etwas mehr Entschlossenheit gar noch öfters skoren können. «Ich freue mich für meine Mitspieler und den Klub, das ist ein tolles Resultat für uns», gab er nach der Partie bestens aufgelegt zu Protokoll.

SRF-Experte Andy Egli über Romelu Lukaku

0:39 min, vom 19.2.2015

Die zwei Seiten des Romelu Lukaku

Engagiert, zweikampfstark und vor allem brandgefährlich - so präsentierte sich der 21-Jährige in Bern. Es war der Lukaku, den die Everton-Fans so lieben. Und den sie gerne öfters sehen würden. Dem Angreifer lief es zuletzt in der Premier League alles andere als rund, nicht immer ging er mit der gleichen Einstellung ans Werk wie an diesem Donnerstagabend in Bern.

Lukaku träumt offen von einem grossen Klub. Von Titeln und Pokalen. Bei Chelsea hatte er bereits unter Vetrag gestanden, sich dort zuletzt unter Jose Mourinho aber nicht durchsetzen können. Er sei nicht sonderlich motiviert gewesen, lautete der Vorwurf des Portugiesen.

Die Vorfreude auf das Rückspiel

An Motivation mangelte es Lukaku gegen YB nicht. Trotz des sportlichen Höhenflugs blieb er aber - ganz Profi - auf dem Boden. «Das Rückspiel wird noch einmal eine grosse Herausforderung. Wir wollen zuhause gewinnen - auch für die Fans.» Gegen einen ähnlich gut aufgelegten Lukaku hätten diese bestimmt nichts einzuwenden.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 19.02.15 19:00 Uhr

Video «Fussball: Europa League, 1-16-Final YB-Everton, Interview Lukaku» abspielen

Lukaku: «Das ist ein gutes Resultat für uns»

1:08 min, vom 19.2.2015