Zum Inhalt springen
Inhalt

Nach YBs Traumlos Bekommt auch der FCZ eine Hammergruppe?

Chelsea, die AC Mailand und die Glasgow Rangers: So sieht eine mögliche Gruppe des FC Zürich in der Europa League aus.

Aegerter gegen Ronaldinho
Legende: Kommt es zum Wiedersehen? Der FCZ und die AC Mailand standen sich bereits 2009 in der Champions League gegenüber. Keystone

Ähnlich wie die Young Boys in der Champions League könnte der FC Zürich in der Europa League in eine attraktive Gruppe gelangen. Die Auslosung findet am Freitag um 13 Uhr in Monaco statt.

Live-Hinweis

Sie können die Auslosung der Europa-League-Gruppenphase live auf srf.ch/sport oder in der Sport App ab 13:00 Uhr mitverfolgen.

Der Schweizer Cupsieger Zürich ist aufgrund seines Uefa-Koeffizienten im dritten von vier Töpfen zu finden. Jeder der übrigen Töpfe enthält renommierte Klubs: Arsenal, Chelsea, Bayer Leverkusen und Lazio Rom in Topf 1, Milan, Olympique Marseille und Fenerbahce Istanbul in Topf 2, Glasgow Rangers in Topf 4.

Hammergruppe weit unwahrscheinlicher

Dass die Zürcher auf eine Topmannschaft treffen, ist in der Europa League allerdings weit weniger wahrscheinlich als in der Champions League. Denn es werden nicht acht, sondern zwölf Vierergruppen ausgelost.

Die Übersicht zu den Töpfen der EL-Auslosung

Möglich wäre für Zürich auch das Gegenteil einer zugkräftigen Gruppe. So könnte die Mannschaft von Trainer Ludovic Magnin auch Dynamo Kiew, Ludogorez Rasgrad und die erstaunlichen Luxemburger aus Düdelingen zugelost bekommen.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.