Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Atalanta – Leverkusen
Aus Sport-Clip vom 10.03.2022.
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 59 Sekunden.
Inhalt

Round-up Europa League Atalanta legt gegen Leverkusen vor – Barça mit Nullnummer

  • Atalanta siegt im Achtelfinal-Hinspiel der Europa League gegen Leverkusen mit 3:2.
  • Barcelona kommt derweil zuhause gegen Galatasaray nicht über ein 0:0 hinaus.
  • Sevilla (1:0 gegen West Ham) und Braga (2:0 gegen Monaco) gewinnen zum Auftakt.
  • Die Rückspiele finden in einer Woche statt.

Atalanta - Leverkusen 3:2

In einer animierten Partie setzte sich Atalanta im Achtelfinal-Hinspiel zu Hause gegen Leverkusen mit 3:2 durch. Charles Aranguiz hatte die deutschen Gäste nach einer ansehnlichen Passstafette in Führung gebracht (11.), ehe das offensiv präsentere Atalanta zurückschlug: Ruslan Malinovskyi und Luis Muriel mit einem Doppelschlag innert 114 Sekunden drehten das Spiel (23./25.), Muriel stellte kurz nach der Pause gar auf 3:1. Der Kolumbianer hätte auf schönes Zuspiel des Schweizers Remo Freuler gar noch seinen Hattrick perfekt machen können, Leverkusen-Goalie Lukas Hradecky parierte aber stark. Moussa Diaby hielt die Hoffnungen von Leverkusen und Trainer Gerardo Seoane auf die Viertelfinals dank dem 2:3 intakt (63.).

Barcelona - Galatasaray 0:0

Keine Tore gab es derweil im Camp Nou. Barcelona dominierte die Partie zwar erwartungsgemäss und wies am Ende knapp 65% Ballbesitz auf. Zudem kamen die Katalanen auch zu einem deutlichen Chancenplus, gefährlich wurde es aber meist nur nach Standards. Aus dem Spiel heraus ging für die Edeltechniker aus Katalonien überraschend wenig. Galatasaray seinerseits verteidigte souverän und hätte durch Kerem Aktürkoglu in der 1. Halbzeit gar in Führung gehen können, der Abschluss des Türken wurde aber in letzter Sekunde entscheidend abgelenkt.

Video
Zusammenfassung Barcelona – Galatasaray
Aus Sport-Clip vom 11.03.2022.
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 56 Sekunden.

Glasgow Rangers - Roter Stern Belgrad 3:0

Die Rangers-Goalgetter stellten die Weichen schon in der Startviertelstunde auf Sieg. James Tavernier per Penalty (11.) und Alfredo Morelos nach einem Eckball (15.) brachten den Gastgeber mit 2:0 in Führung. Für beide Spieler war es der 4. Treffer in der laufenden Kampagne. Nachdem Rangers-Torhüter Allan McGregor einen Penalty von Aleksandar Katai pariert hatte (25.), war Leon Balogun kurz nach der Pause für den 3:0-Endstand besorgt.

Video
Zusammenfassung Rangers – Roter Stern
Aus Sport-Clip vom 11.03.2022.
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 50 Sekunden.

Sevilla - West Ham 1:0

Unter der Leitung des Schweizer Schiedsrichters Sandro Schärer legte Sevilla gegen West Ham im heimischen Stadion vor. Für den einzigen Treffer der Partie war Munir El Haddadi verantwortlich. Der Marokkaner ging nach einer Stunde und einem Freistoss von der englischen Abwehr komplett vergessen und netzte mit einem Halbvolley zum 1:0 ein. Sevilla hätte sich für das Rückspiel auch in eine noch komfortablere Ausgangslage bringen können. Nach dem Führungstreffer kamen die Andalusier zu zahlreichen weiteren Möglichkeiten, verpassten das zweite Tor aber stets.

Video
Zusammenfassung Sevilla – West Ham
Aus Sport-Clip vom 10.03.2022.
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 58 Sekunden.

Braga - Monaco 2:0

Ein früher und ein später Treffer brachten Braga einen soliden 2:0-Sieg gegen ein Monaco, das viel vom Spiel hatte, aber wenig Torgefahr zustande brachte. Abel Ruiz (3.) und Vitor Oliveira (89.) waren für die Tore verantwortlich. In der Schlussphase drückten die Gäste auf den Ausgleich, scheiterten aber mehrfach am stark aufspielenden Braga-Goalie Matheus.

Radio SRF 1, Abendbulletin, 10.03.22, 23:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.