Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung ManUnited - Milan
Aus Sport-Clip vom 11.03.2021.
abspielen
Inhalt

Round-up Europa League Manchester United mit Remis – Siege für Arsenal und Tottenham

  • Manchester United kassiert im Achtelfinal-Hinspiel gegen die AC Milan in der 92. Minute den Ausgleichtreffer zum 1:1.
  • Die Glasgow Rangers und Slavia Prag trennen sich mit dem gleichen Resultat.
  • Arsenal und Tottenham gehen gegen Olympiakos Piräus und Dinamo Zagreb als Sieger vom Platz.
  • YB liegt nach der 0:3-Niederlage auswärts bei Ajax Amsterdam arg im Hintertreffen.

Manchester United hat im Achtelfinal-Hinspiel gegen die AC Milan den Sieg in letzter Minute aus der Hand gegeben. Der englische Rekordmeister musste gegen den Zweitplatzierten der Serie A in der 92. Minute den Ausgleich hinnehmen und sich mit einem 1:1-Unentschieden begnügen. Simon Kjaer traf im strömenden Regen von Manchester nach einem Eckball für Milan.

Amad Diallo hatte für das Team von Ole Gunnar Solskjaer kurz nach der Pause den vermeintlichen Siegtreffer erzielt. Für den erst 18-jährigen Ivorer war es das 1. Tor im Dress der «Red Devils». In der 1. Halbzeit hatte Harry Maguire den Führungstreffer noch verpasst und aus kurzer Distanz nur den Pfosten getroffen.

Arsenal gewinnt in Piräus

Vor einem Jahr war Arsenal bereits in den 1/16-Finals der Europa League an Olympiakos Piräus gescheitert. Dass die «Gunners» in diesem Jahr die gleiche Schmach erleiden, scheint nach dem Hinspiel weniger wahrscheinlich. Die Engländer gewannen in Piräus mit 3:1. Martin Ödegaard mit seinem ersten Treffer im Arsenal-Trikot und der Ex-Basler Mohamed Elneny sorgten für den Unterschied. Beide waren mit einem Distanztreffer erfolgreich. Granit Xhaka spielte bei Arsenal 90 Minuten durch.

Gute Ausgangslage für Rangers

Die Glasgow Rangers haben nach dem Achtelfinal-Hinspiel auswärts gegen Slavia Prag noch gute Chancen auf ein Weiterkommen. Der frischgebackene schottische Meister spielte gegen den letzten verbliebenen tschechischen Vertreter 1:1 unentschieden. Nachdem Nicolae Stanciu Slavia früh in Führung geschossen hatte (7.), glich Filip Helander für Glasgow aus (36.) und erzielte das wichtige Auswärtstor. Cedric Itten sass bei den Rangers 90 Minuten auf der Ersatzbank.

Tottenham gewinnt dank Kane

Tottenham legte im Duell mit Dinamo Zagreb wie erwartet vor. Das Team von Trainer José Mourinho besiegte den kroatischen Serienmeister zuhause mit 2:0. Doppelt erfolgreich war dabei Harry Kane. Der Engländer traf nach 25 und 70 Minuten ins gegnerische Netz. Bei Zagreb wurde der Schweizer Mario Gavranovic in der 78. Minute eingewechselt.

Video
Zusammenfassung Tottenham - Zagreb
Aus Sport-Clip vom 11.03.2021.
abspielen

Siege für Villarreal, Granada und Roma

Villarreal steht mit einem Bein im Viertelfinal. Die Spanier gewannen gegen Dynamo Kiew auswärts mit 2:0. Eine ähnlich gute Ausgangslage verschafften sich auch die AS Roma und Granada. Während die Römer zuhause Schachtar Donezk 3:0 besiegten, setzte sich Granada im heimischen Stadion gegen Molde mit 2:0 durch.

SRF zwei, Europa League Goool, 11.03.2021, 23:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Lorenzo Ciliberto  (Lavrentius)
    "Manchester United mit Remis". Weshalb aus sicht von Manchester? Warum nicht "Milan mit Remis"'. Manchester ist weit weg, Mailand ein paar Kilometer entfernt. Ich habe das Gefühl, dass das Fernsehen nur Premier League und Bayern Anhänger beschäftigt.
  • Kommentar von Lorenzo Ciliberto  (Lavrentius)
    Milan ist nicht Leader der Serie A.
    1. Antwort von SRF Sport (SRF)
      @Lorenzo Ciliberto Vielen Dank für Ihren Hinweis. Wir haben den Fehler unterdessen korrigiert. Sportliche Grüsse