Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Round-up Europa League Mehmedi mit Tor – Tottenham mit Dusel

Wolfsburgs Admir Mehmedi
Legende: Ein Kopf grösser, zwei Klassen besser Wolfsburgs Admir Mehmedi Reuters

Wolfsburg gewinnt in Albanien deutlich

Der VfL Wolfsburg hat problemlos die 3. Runde der Europa-League-Qualifikation erreicht. Das Team mit den Schweizern Mehmedi und Steffen in der Startelf gewann beim albanischen Klub Kukesi 4:0. Weghorst traft doppelt, Mehmedi setzte in der 90. Minute den Schlusspunkt.

Tottenham müht sich gegen 9 Bulgaren

Mourinhos Tottenham entging in Bulgarien knapp einer Blamage. Die Londoner gerieten gegen Plovdiv in Rückstand. Erst nach zwei Platzverweisen gegen das Heimteam gelang die Wende. Kane verwandelte einen Penalty (80.), Ndombélé erzielte das 2:1-Siegtor (84.).

Mourinho: «Fürchteten um unsere Zukunft im Wettbewerb» (engl.)
Aus Sport-Clip vom 17.09.2020.

Ittens Rangers problemlos

Die Glasgow Rangers mit Itten setzten sich bei den Lincoln Red Imps aus Gibraltar souverän mit 5:0 durch. Itten wurde in der 67. Minute ausgewechselt.

Seltsamer Spielverlauf in Eriwan

Kurioses spielte sich in der Partie Ararat-Esch ab. Die Luxemburger Gäste lagen bis in die 91. Minute mit 3:1 vorne. Dann gab es Gelb-Rot gegen Pimentel, Lima traf aus 11 Metern zum 3:2. In der 94. Minute erklang nochmals ein Penalty-Pfiff, Lima verwandelte erneut. Vakulenko schoss die Armenier in der 114. Minute zum 4:3-Sieg.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen