Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Schwächelnde Norditaliener Deutscher Powerfussball als Bewährungsprobe für Atalanta Bergamo

Im Viertelfinal-Rückspiel der Europa League empfangen die Bergamasken formstarke Leipziger.

Palomino im Zweikampf mit Nkunku
Legende: Wollen unter die letzten Vier Atalantas Jose Palomino und Leipzigs Christopher Nkunku. IMAGO / Jan Huebner

Nur gerade drei Siege holte Atalanta Bergamo in den 12 Serie-A-Duellen im Jahr 2022. Die Norditaliener drohen damit erstmals seit 6 Jahren wieder den Anschluss an die internationalen Plätze zu verlieren. In der Europa League hat der Tabellen-Achte dagegen die Chance, gar dem Champions-League-Ticket einen Schritt näher zu kommen.

Die Highlights bei SRF

Box aufklappen Box zuklappen

Am Donnerstag sehen Sie ab 23:50 Uhr auf SRF zwei in der Sendung «Europa League – Highlights» die Zusammenfassung der Partie Atalanta - Leipzig sowie die weiteren Tore und Highlights des europäischen Fussball-Abends.

Baisse trifft Hausse

Mit dem 1:1 im Hinspiel in Leipzig hat sich «La Dea» nämlich eine gute Ausgangslage geschaffen, um dem Formtief in der Liga entgegenzuwirken und erstmals in der Klubgeschichte den Halbfinal-Einzug in der Europa League zu realisieren. Das gleiche Ziel verfolgt auch der formstarke Gegner, der im Achtelfinal noch vom Ausschluss Spartak Moskau profitiert hatte.

Die Sachsen sind im aktuellen Kalenderjahr in 17 Pflichtspielen erst einmal bezwungen worden – Anfang Februar von den Bayern. Auf fremdem Terrain gab es zuletzt gar 6 Siege de suite. Für Atalanta avanciert die Partie gegen die spielstarke Mannschaft von Trainer Domenico Tedesco definitiv zur Bewährungsprobe.

Video
Archiv: Kein Sieger im Hinspiel in Leipzig
Aus Sport-Clip vom 07.04.2022.
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 30 Sekunden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.