Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Seit 98 Jahren titellos Unai Emery und die historische Chance mit Villarreal

Unai Emery trifft im Halbfinal der Europa League mit Villarreal auf seinen ehemaligen Arbeitgeber Arsenal.

Villarreal-Trainer Unai Emery.
Legende: Kennt den Weg in Richtung Europa-League-Final Villarreal-Trainer Unai Emery. imago images

Nach 7 Spielen ohne Sieg war im November 2019 Schluss: Unai Emery wurde bei Arsenal nach etwas mehr als einem Jahr im Amt entlassen. Der spanische Trainer, der die Nachfolge von Arsenal-Legende Arsène Wenger angetreten hatte, konnte die hohen Erwartungen im Norden Londons nicht erfüllen.

Seit Juli 2020 steht Emery bei Villarreal an der Seitenlinie. Nun trifft der 49-Jährige im Halbfinal der Europa League auf seinen Ex-Klub Arsenal. Wie man den zweithöchsten europäischen Wettbewerb gewinnt, weiss der Spanier: Sevilla coachte er zwischen 2014 und 2016 3 Mal zum Titel. Mit Arsenal verpasste er den Triumph nur knapp. 2019 unterlag das Team mit Granit Xhaka im Final Chelsea mit 1:4.

Live-Hinweis

Box aufklappenBox zuklappen

Das Halbfinal-Hinspiel der Europa League zwischen Villarreal und Arsenal können Sie am Donnerstag ab 20:40 Uhr live auf SRF info oder in der SRF Sport App mitverfolgen.

Die Erfahrung Emerys ist im Osten Spaniens sehr willkommen. Denn in der 98-jährigen Klubgeschichte hat Villarreal noch keinen Titel errungen. International war man in der jüngeren Vergangenheit nicht weit davon entfernt. In der Saison 2015/16 beendete Liverpool den Traum vom EL-Titel in der Runde der letzten 4. 2006 war ausgerechnet Arsenal im Halbfinal der Champions League zu stark.

Video
Archiv: Villarreal scheidet gegen Liverpool im Halbfinal aus
Aus sportlive vom 05.05.2016.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen