Zum Inhalt springen
Inhalt

Europa League Sevilla mit historischer Chance

Der FC Sevilla geht am Mittwoch als Favorit in den Europa-League-Final gegen Dnjepr Dnjepropetrowsk. Mit einem Triumph in Warschau könnte der spanische Titelverteidiger den Wettbewerb bereits zum vierten Mal gewinnen.

Sevilla-Mannschaft jubelt nach EL-Gewinn 2014.
Legende: Kann Sevilla erneut jubeln? Die Spanier sind Titelverteidiger. EQ Images

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Verfolgen Sie den Europa-League-Final zwischen Dnjepropetrowsk und Sevilla am Mittwoch ab 20:30 Uhr auf SRF zwei und im Livestream.

Drei Mal stand Sevilla bisher im EL-Final. Jedes Mal konnten die Spanier schliesslich auch die Trophäe in die Höhe stemmen. Am Mittwoch winkt dem Team von Coach Unai Emery die Chance, mit einem weiteren Triumph zum alleinigen EL-Rekordsieger zu werden. Gleichzeitig könnte Sevilla den Titel zum zweiten Mal nach 2007 verteidigen.

«Wir können Geschichte schreiben», sagt Emery. «Das soll keinen Druck erzeugen, sondern Motivation sein, dass wir den Traum wahr werden lassen.» Weitere Motivation für Sevilla ist, dass der Klub mit einem Sieg automatisch für die Champions League qualifiziert wäre.

Für Dnjepropetrowsk ist es derweil eine Premiere in einem Europacup-Final. Mit dem Titelgewinn könnte der ukrainische Klub zumindest etwas von den Kämpfen in der Ostukraine und der politischen Krise ablenken. «Wir wollen ein gutes Resultat. Das Wichtigste ist, unseren Fans und der ganzen Ukraine positive Gefühle zu bereiten», sagt Captain Ruslan Rotan.

Legende: Video Dnjepropetrowsk feiert den EL-Finaleinzug abspielen. Laufzeit 01:59 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 14.05.2015.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.