Sommer und Gladbach kalt geduscht

Borussia Mönchengladbach hat das Sechzehntelfinal-Hinspiel in der Europa League verloren. Die «Fohlen» unterlagen zuhause der Fiorentina 0:1. Klare Siege feierten Manchester United und die AS Roma.

Video «Zusammenfassung Gladbach - Fiorentina» abspielen

Zusammenfassung Gladbach - Fiorentina

1:03 min, vom 16.2.2017
  • Freistosstor bringt Fiorentina den Sieg
  • Ibrahimovic und Dzeko mit Hattricks
  • Milicevic auffällig bei 1:0-Sieg von Gent gegen Tottenham

Gladbach dürfte sich noch mindestens bis zum Rückspiel in einer Woche über die 0:1-Niederlage ärgern. Denn gegen die Fiorentina erspielte sich der Bundesligist vor allem in der ersten Halbzeit Chancen um Chancen. Doch das Team von Coach Dieter Hecking sündigte im Abschluss.

Bernardeschis Freistoss in den Winkel

0:30 min, vom 16.2.2017

Gladbacher versagen vor dem Tor

Bezeichnend war die Aktion in der 42. Minute: Fabian Johnson traf zunächst nur den Pfosten, Captain Lars Stindl drosch den Nachschuss neben das Tor. Es folgte die kalte Dusche für die Deutschen. Federico Bernardeschi zirkelte einen Freistoss aus rund 25 Metern unhaltbar für den sonst kaum geprüften Goalie Yann Sommer in die hohe Torecke.

Eine Reaktion gelang Gladbach nicht mehr. Der nach 65 Minuten eingewechselte Josip Drmic zeigte sich bemüht, vermochte jedoch keine entscheidenden Akzente zu setzen.

Schalke so gut wie durch

Eine gute Ausgangslage geschaffen hat sich Schalke. Die «Königsblauen» feierten bei PAOK Saloniki einen 3:0-Auswärtssieg. Der neu verpflichtete Guido Burgstaller mit seinem 3. Treffer im 6. Pflichtspiel (27.) sowie Max Meyer und Klaas-Jan Huntelaar in der Schlussphase sicherten Schalke den klaren Erfolg.

Ibrahimovic schiesst Manchester United zum Sieg

1:51 min, vom 16.2.2017

ManUnited und die Roma siegen klar

Manchester United bezwang zuhause Saint-Étienne standesgemäss mit 3:0 – Zlatan Ibrahimovic (15./75./88.) erzielte sämtliche Tore für das Mourinho-Team. Der Schwede traf per Freistoss, vom Penaltypunkt und per Abstauber.

Gar einen lupenreinen Hattrick schaffte Edin Dzeko beim 4:0-Erfolg der AS Roma bei Villarreal. Der Stürmer aus Bosnien-Herzegowina sorgte mit seinen 3 Treffern in der 2. Halbzeit (65./79./87.) praktisch im Alleingang dafür, dass die Römer bereits für die Achtelfinals planen können.

Gent legt vor – Weilers Anderlecht überzeugt

Gent feierte einen 1:0-Heimsieg gegen Tottenham. Danijel Milicevic leistete die Vorarbeit zum Treffer von Jérémy Perbet. Der Stürmer mit Schweizer Pass stand zudem nahe am 2:0. Goalie Hugo Lloris lenkte seinen Schuss jedoch an den Pfosten.

Das von René Weiler trainierte Anderlecht legte mit einem 2:0-Heimsieg gegen Zenit St. Petersburg die Basis fürs Weiterkommen.

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 16.02.2017, 22:20 Uhr