Thun und Vaduz vor europäischem SL-Duell

Der FC Thun und der FC Vaduz spielen am Donnerstag um den Einzug in die vorletzte Qualifikationsrunde vor der Europa-League-Gruppenphase. Überstehen die beiden Super-League-Klubs die 2. Runde, käme es zum Direktduell.

Bald ein EL-Duell? Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: SL-Duell winkt Treffen Vaduz (hier Daniel Kaufmann) und Thun (Nelson Ferreira) bald in der Europa League aufeinander? EQ Images

Die Thuner gehen gegen Hapoel Beer Sheva mit einem 1:1 aus der Auswärtspartie ins Rückspiel. Die Berner Oberländer sind aber vor den Israeli gewarnt, war das Remis aus Sicht der Thuner doch eher glückhaft.

Auch der Start in die Meisterschaft ist dem Team von Ciriaco Sforza missglückt, lagen sie doch bei Halbzeit gegen GC bereits mit 1:5 zurück. Die 2. Hälfte mit zwei Toren zum 3:5-Schlussergebnis gibt aus Thuner Sicht «definitiv Anlass zu Hoffnung».

Vaduz mit zwei Toren voraus

Die Liechtensteiner, die ihr SL-Startspiel in Basel mit 0:2 verloren haben, reisen mit einem 3:1 aus dem Hinspiel nach Estland, wo sie in Tallinn gegen Kalju spielen. Qualifizieren sich beide SL-Vertreter für die nächste Runde, treffen sie am 30. Juli bzw. 6. August direkt aufeinander.

Vaduz war schon 2006 in der EL-Qualifikation auf einen Schweizer Vertreter gestossen. Gegen Basel scheiterte man nur knapp.