Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Getafe - Basel
Aus Sport-Clip vom 24.10.2019.
abspielen
Inhalt

Trotz 8x Gelb und Platzverweis Basel fährt bei Getafe schmeichelhaften 1:0-Sieg ein

  • Der FC Basel gewinnt am 3. Spieltag der Europa League in Getafe mit 1:0.
  • Die Basler sahen insgesamt 9 Mal die gelbe Karte, einmal davon Gelb-Rot.
  • Fabian Frei erzielte das siegbringende Tor nach 18 Minuten.

Viel wurde geschrieben über die Härte von Getafe. Ein unangenehmer Gegner seien die Spanier, die sich darauf beschränken würden, den Spielfluss durch Fouls zu stören. Doch im 3. Spiel der Europa League gegen Basel mussten vor allem die Getafe-Spieler unten durch.

8 gelbe Karten nach 65 Minuten Spielzeit und eine gelb-rote (Kevin Bua) in der 74. Minute sahen die Basler, die den Kampf um wichtige Europa-League-Punkte definitiv angenommen hatten. Sie wurden belohnt: Trotz optischer Unterlegenheit kam «Rotblau» in Spanien durch den 1:0-Sieg zu gleich 3 Punkten.

Frei und Nikolic sind die FCB-Helden

Entschieden haben die Partie ein Stolperer von Getafes Innenverteidiger Djené und schnörkellos spielende Basler Mittelfeldspieler. Raoul Petretta luchste Djené den Ball ab, lief zur Grundlinie und legte in den Rückraum auf Fabian Frei zurück. Per Dropkick erzielte der Mittelfeldmotor das 1:0.

Video
Freis 1:0 nach Getafe-Stolperer
Aus Sport-Clip vom 24.10.2019.
abspielen

Zu diesem Zeitpunkt war die Führung durchaus verdient. Frei (8.) und Kemal Ademi (13.) hatten bereits Chancen vergeben. Im Verlauf der Partie zeigte Getafe aber immer mehr seine Klasse. Durch die vielen Fouls kam die Heimmannschaft zu gefährlichen Freistössen und auch aus dem Spiel heraus zeigte sich primär Stürmer Angel Rodriguez brandgefährlich.

Doch Djordje Nikolic zog eine herausragende Partie ein. Der Ersatztorhüter des FCB war gegen Getafe nur im Einsatz, weil Jonas Omlin sich am Vortag eine Zerrung zugezogen hatte. Unzählige Male scheiterten Rodriguez und seine Mitspieler am 22-jährigen Serben.

Tabellenspitze «rotblau» gefärbt

So blieb es trotz heisser Schlussphase in Unterzahl beim Zittersieg für Basel. In der Tabelle überholt der FCB damit Getafe und klettert an die Tabellenspitze. Krasnodar fuhr bei Trabzonspor die ersten 3 Punkte ein (2:0) und ist neu 3.

Video
Zusammenfassung Trabzonspor - Krasnodar
Aus Sport-Clip vom 24.10.2019.
abspielen

Sendebezug: «Europa League - Goool» auf SRF zwei, 24.10.19, 23:05 Uhr

13 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.