«Brazuca» ist der offizielle WM-Ball

Ein halbes Jahr vor Beginn der Weltmeisterschaft in Brasilien hat die FIFA in Rio de Janeiro den offiziellen Spielball «Brazuca» vorgestellt.

Video «Brazuca – der WM-Ball für Brasilien» abspielen

Brazuca – der WM-Ball für Brasilien

2:59 min, aus Tagesschau am Mittag vom 4.12.2013

Auffälligstes Merkmal des «Brazuca» sind die bunten Farben und das Schleifenmuster. Laut FIFA soll das Design an die «in Brasilien beliebten traditionellen vielfarbigen Glücksarmbänder» sowie die Spiel- und Lebensfreude des Landes erinnern.

Fans durften Namen bestimmen

Der Ball wurde in den vergangenen zweieinhalb Jahren von mehr als 600 Fussballern und 30 Mannschaften getestet, darunter Lionel Messi, Bastian Schweinsteiger und Zinedine Zidane. Auch in offiziellen Begegnungen wie dem Länderspiel zwischen Schweden und Argentinien (2:3) im Februar wurde der Ball schon eingesetzt, allerdings mit anderem Design.

Der Name «Brazuca» wurde durch ein Online-Voting unter einer Million brasilianischer Fussballfans ermittelt. «Brazuca» bedeutet «brasilianisch» und spielt auf die brasilianische Lebensart an.