Zum Inhalt springen
Inhalt

FIFA WM 2014 Di Maria fällt aus

Argentiniens Angel Di Maria kann im Halbfinal gegen die Niederlande am Mittwoch nicht mittun. Der 26-Jährige zog sich beim Viertelfinal-Sieg gegen Belgien wie angenommen eine Muskelverletzung im linken Oberschenkel zu. Dies bestätigten weitere medizinische Untersuchungen.

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Verfolgen Sie den WM-Halbfinal zwischen Argentinien und der Niederlande am Mittwoch ab 22:00 Uhr auf SRF zwei und hier im Livestream.

Angel Di Maria musste sich beim 1:0-Sieg im Viertelfinal gegen Belgien nach einem missglückten Schussversuch schon nach einer guten halben Stunde auswechseln lassen. Der offensive Mittelfeldspieler laboriert an einer Muskelverletzung im rechten Oberschenkel und fehlt damit im Halbfinal gegen Holland.

Herber Verlust für Argentinien

Sollten sich die «Gauchos» für den Final vom kommenden Sonntag qualifizieren, wäre der 26-Jährige vom CL-Sieger Real Madrid zumindest fraglich.

Di Marias Ausfall ist ein herber Verlust für Argentinien. Die «Albiceleste» profitierte in hohem Mass vom guten Zusammenspiel zwischen ihm und Lionel Messi. Di Maria gelang auch das entscheidende Tor in der Verlängerung beim 1:0-Sieg im Achtelfinal gegen die Schweiz.

Sendebezug: SRF zwei, FIFA WM 2014 live, 05.07.14 18:00 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von YB forever, Wankdorf
    Schade! Er hat als einer der wenigen offensiven Kreativspieler das Spiel von Argentinien am Flügel belebt. Die "Albiceleste" sollte das aber wegstecken, das Spiel taktisch etwas anders ausrichten (z.B. Messi und Higuain als Zweierspitze) und in diesem Sinne ebenbürtigen Ersatz bieten können.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen