Zum Inhalt springen
Inhalt

Schweizer Nationalmannschaft Weltrangliste: Nati verliert 3 Plätze, Deutschland auf Rang 1

Die am Sonntag zu Ende gegangene WM hat in der FIFA-Weltrangliste einige Rangverschiebungen bewirkt: Weltmeister Deutschland übernahm von Spanien die Spitzenposition. Die Schweiz fiel auf Platz 9 zurück.

Die Schweizer Nati-Spieler bedanken sich nach dem WM-Out für den Support im Stadion.
Legende: Neu auf Platz 9 Durch das Achtelfinal-Out an der WM konnte die Nati die 6. Position nicht halten. Keystone

Die beiden WM-Finalisten Deutschland und Argentinien belegen neu in der Weltrangliste die ersten beiden Plätze. Halbfinal-Teilnehmer Niederlande gewann nicht weniger als 12 Positionen und ist Dritter.

Schweiz knapp hinter Spanien

Die Schweiz konnte zwar ihre Klassierung in den Top 10 halten, fiel jedoch vom 6. auf den 9. Rang zurück. Nur einen Platz besser klassiert als die Nati ist der entthronte Weltmeister Spanien, der vor der WM das FIFA-Ranking noch angeführt hatte.

England nur noch auf Platz 20

Wie die Iberer mussten auch andere WM-Verlierer Federn lassen: Brasilien (7. Platz/minus 4 Positionen), Portugal (11./-7), Italien (14./-5) und England (20./-10) büssten teils massiv Boden ein. Dafür machte das WM-Überraschungsteam aus Costa Rica einen Sprung auf Platz 16 (zuvor 28) und ist so gut klassiert wie noch nie.

FIFA-Weltrangliste

Platzierung (Vormonat)LandPunkte
1. (2)Deutschland1724
2. (5)Argentinien1606
3. (15) Niederlande1496
4. (8) Kolumbien1492
5. (11)Belgien1401
6. (7)Uruguay1330
7. (3)Brasilien1241
8. (1)Spanien1229
9. (6)Schweiz1216
10. (17)Frankreich1202
11. (4)Portugal1148
14. (9) Italien1056
16. (28)Costa Rica986
20. (10)England911

12 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Thomas Ceskutti, Kloten
    Die FIFA Weltrangliste ist sehr kompliziert zu berechnen. Doch hat alles seine Richtigkeit. Rein rechnerisch. Wikipedia FIFA Weltrangliste Modus nachlesen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Leo, Zürich
    Algerien ist NUR auf platz 24! Das sieht man hier nicht aber es überrascht mich schon.. Die haben an der wm super gespielt und hätten es verdient, eine runde weiter in der wm zu kommen.. Und dass belgien uf platz 5 ist, überrascht mich schon.. Die schweiz vor frankreich? Das wirft schon fragen auf..
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von René, St.Gallen
    @Patrick, Schwyz Ihre Kommentare sind sehr objektiv und zeugen von Sachverstand. Einigen anderen hier sei z.B. erwähnt, die Fifa-Weltrangliste ist eine 4-Jahreswertung! @Herr Boffi liegt mit seiner Sichtweise einiges entfernt von der Realität der letzten 4 Jahre!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen