Zum Inhalt springen
Inhalt

2:0-Sieg über Schweden England mit Köpfchen im Halbfinal

  • England bezwingt im 3. WM-Viertelfinal Aussenseiter Schweden verdient mit 2:0.
  • Nicht Topskorer Harry Kane, sondern Harry Maguire (30.) und Dele Alli (58.) dürfen sich als Torschützen feiern lassen.
  • Keeper Jordan Pickford lässt den in der 2. Halbzeit anrennenden Gegner verzweifeln.

In ihrem ersten WM-Halbfinal seit 1990 treffen die Engländer auf Kroatien – es ist dies das Kräftemessen zwischen den Fifa-Nummern 12 und 20. Das Team von Coach Gareth Southgate tritt am nächsten Mittwoch in Moskau mit viel Rückenwind, leichten Vorteilen und dieser verlockenden Aussicht an: Bei der bisher einzigen Final-Teilnahme anno 1966 resultierte am Heimturnier der Titel.

Mit Köpfchen beim Standard

Anders als die Schweiz im Achtelfinal konnten die «Three Lions» gegen Schweden bestehen – und der Partie in Samara den Stempel aufdrücken. Nach einer 20-minütigen Phase des Abtastens nahmen sie Fahrt auf, und nach einer halben Stunde hatten sie auch resultatmässig den Vorteil auf ihrer Seite.

Nicht unerwartet war eine Standard-Situation der Wegbereiter für den erst 3. Halbfinal-Einzug in der WM-Geschichte. Nach einem Corner Ashley Youngs schraubte sich im Strafraum Harry Maguire hoch und traf mit einem wuchtigen Kopfball unhaltbar zum 1:0.

Legende: Video Maguire steigt am höchsten abspielen. Laufzeit 00:21 Minuten.
Aus FIFA WM 2018 Clips vom 07.07.2018.

Spätestens nach der Pause waren die defensiv eingestellten Schweden dazu gezwungen, ihre taktischen Fesseln zu lösen. Und der Gegner aus dem hohen Norden konstruierte durchaus gefällige Offensivaktionen. Doch Englands Goalie Jordan Pickford war in seinem erst 8. Länderspiel eine nicht zu überwindende Mauer:

  • 47. Minute: Ein Kopfball von Marcus Berg wird zur Beute Pickfords. Ohne diesen glänzenden Reflex wäre das 1:1 gefallen und die Partie neu lanciert gewesen.
  • 62. Minute: Mit seiner nächsten Glanztat macht der erst 24-Jährige eine Grosschance von Viktor Claesson aus 11 Metern zunichte.
  • 71. Minute: Wieder bewahrt Pickford bei einer brenzligen Situation kühlen Kopf und lenkt Bergs Abschluss über die Latte.
Legende: Video Pickford hext und hext abspielen. Laufzeit 00:46 Minuten.
Aus FIFA WM 2018 Clips vom 07.07.2018.

Mit Köpfchen bei der Entscheidung

Zu diesem Zeitpunkt hatten seine Vorderleute bereits dafür gesorgt, dass es nicht wie im Achtelfinal gegen Kolumbien (Sieg im Penaltyschiessen) zu einer Zitterpartie kam. In der 59. hatte eine Flanke von Jesse Lingard am hinteren Pfosten den freistehenden Dele Alli gefunden, der wiederum per Kopf erhöhen konnte.

Sendebezug: Laufende WM-Berichterstattung auf SRF zwei

17 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.