Zum Inhalt springen

Bilanz der SRF-Experten Gewinner Akanji und 2:1 für Djourou

Benjamin Huggel (TV-Experte SRF), Peter Schnyder und Marcel Melcher (beide Radio SRF) beurteilen die Gruppenphase der Nati und blicken voraus.

Legende: Video Die Nati-Zwischenbilanz der SRF-Experten abspielen. Laufzeit 02:24 Minuten.
Aus FIFA WM 2018 Clips vom 29.06.2018.

Folgende Fragen beantworten Huggel, Schnyder und Melcher oben im Video:

  • Wer/was war die positive Überraschung?
  • Wer/was war die negative Überraschung?
  • Wie ist die Arbeit von Coach Petkovic zu beurteilen?
  • Wer soll Lichtsteiner und Schär ersetzen?
  • Wie weit kann die Nati im Turnier noch kommen?
Akanji und Djourou bei einer Übung Rücken an Rücken
Legende: Spannen sie gegen Schweden zusammen? Akanji (rechts) verdrängte Djourou aus der Startelf. Keystone

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Emanuel L. Scherrer (emlu92)
    Nie und nimmer Djourou aufstellen, mit ihm fliegt die Schweiz bestimmt raus!! Elvedi muss endlich mal seine Chance bekommen!!! Wenn man schon immer soviel gutes von Elvedi hört, dann muss er auch mal zeigen können was er kann:! Am Dienstag gegen Schweden ist die Zeit reif dazu!!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Rainer Feuerstein (Flinti)
    Hallo Herr Ebnöther, Was hilft es, wenn die Nati 0:3 verliert, es aber vor beiden Toren keine Gras mehr hat?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Rainer Feuerstein (Flinti)
    Will die Schweiz die Chance zum weiter kommen nutzen, dann um Himmels Willen nicht mit Djourou in der Innenverteidigung! Diesmal muss Elvedi seine Chance bekommen! Jeder bis auf Petkovic sieht, dass Djourou unfähig ist einen geraden Pass zu spielen, aber zu jeder Zeit gut ist, für zwei drei Spiel entscheidende Blackouts!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Anton Stefan Ebnöther (all4lost)
      Völlig unfaire und undifferenzierte "Abämachete" eines sehr verdienten Nati-Spielers. In einem Kampfspiel wie gegen Schweden, wäre eine Kante wie Johann Gold wert. Ich habe in Hamburg phantastische Spiele von ihm gesehen. Dieser Mann frisst Gras für seine Mannschaft. Ihr solltet Stolz auf solche Typen sein, aber anscheinend hat so manchen CH'er die Arroganz und der Hochmuth - der ja bekanntlich vor dem Fall kommt - gepackt.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen