Zum Inhalt springen

Der Weltmeister mit Fehlstart Deutschland stolpert über Mexiko

  • Weltmeister Deutschland startet mit einer 0:1-Niederlage gegen Mexiko ins Turnier.
  • Hirving Lozano sorgt nach 35 Minuten nach einem Konter für die Entscheidung.
  • Es ist Deutschlands erste WM-Niederlage seit dem Halbfinal gegen Spanien 2010.

Deutschland hat zum Beginn der «Mission Titelverteidigung» an der WM in Russland einen bösen Dämpfer erlitten. Die DFB-Elf verlor ihr Startspiel in Moskau gegen Mexiko mit 0:1. Stürmer Hirving Lozano entschied das Spiel nach einem der vielen Konter Mexikos in der 35. Minute.

Der Sieg der Mexikaner war nicht unverdient. Die Equipe von Coach Juan Carlos Osorio agierte geschickt und aggressiv und blieb über die gesamten 90 Minuten torgefährlich. Bereits in der 1. Minute hatte Lozano die erste Gelegenheit.

Legende: Video Das Führungstor von Mexiko abspielen. Laufzeit 00:24 Minuten.
Aus FIFA WM 2018 Clips vom 17.06.2018.

Keine Kontrolle für den Weltmeister

Deutschland, das mit Mesut Özil aber ohne den erkrankten Jonas Hector antrat, wirkte dagegen fahrig und schaffte es nie, das Spiel unter Kontrolle zu bringen. Pech hatte das Team von Jogi Löw in der 39. Minute, als Toni Kroos mit einem Freistoss nur die Latte traf.

DFB-Coach Jogi Löw baute auf den umstrittenen Mesut Özil.
Legende: In der Startformation DFB-Coach Jogi Löw baute auf den umstrittenen Mesut Özil. imago

Nach der Pause verstärkte Deutschland den Druck und kam zu zahlreichen Abschlüssen. Doch Joshua Kimmich und Marco Reus schossen drüber, Julian Draxler wurde geblockt, wiederum Reus sowie Kroos verfehlten den Kasten von Guillermo Ochoa und ein Schuss von Julian Brandt streifte den Aussenpfosten.

Mexiko bleibt bis am Schluss gefährlich

Doch auch die verteidigenden Mexikaner hatten ihre Chancen. Bei verschiedenen Kontern verpassten sie nur dank Ungenauigkeiten eine klarere Führung und mussten bis zum Ende um den Sensations-Erfolg zittern.

So geht es weiter

Das zweite Spiel in der Gruppe F zwischen Schweden und Südkorea findet am Montag statt. Am kommenden Samstag kommt es dann zu den Duellen Südkorea - Mexiko und Deutschland - Schweden. Für den Titelverteidiger steht dann bereits alles auf dem Spiel.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 17.06.2018, 16:30 Uhr

27 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.