Zum Inhalt springen

Er folgt auf Fernando Hierro Luis Enrique übernimmt Spanien

Der 48-Jährige wird neuer Trainer der spanischen Nationalmannschaft. Sein Vorgänger war keinen Monat im Amt.

Legende: Video Luis Enrique neu an der Seitenlinie von Spanien abspielen. Laufzeit 00:22 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 09.07.2018.

Der frühere Nationalspieler Luis Enrique ist vom spanischen Fussballverband zum neuen Nationaltrainer ernannt worden. Der 48-Jährige, der bis 2017 den FC Barcelona trainierte, erhält beim Weltmeister von 2010 einen Zweijahresvertrag. Enrique tritt damit die Nachfolge von Fernando Hierro an, der sich nach nur 24 Tagen im Amt und einer erfolgslosen WM wieder zurückzog.

Zuvor hatte Hierro kurz vor Beginn der WM-Endrunde in Russland das Amt des Nationaltrainers von Julen Lopetegui übernommen. Der Vor-Vorgänger Enriques war nach Bekanntwerden seines Wechsels zu Champions-League-Sieger Real Madrid entlassen worden.

Legende: Video Fussball: Enriques Tor an der WM 94 gegen die Schweiz abspielen. Laufzeit 00:58 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 04.06.2015.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.