Zum Inhalt springen

Nach Achtelfinal-Out Sampaoli ist nicht mehr Argentiniens Trainer

Wie der argentinische Verband mitteilt, hat man sich vom Coach einvernehmlich getrennt.

Jorge Sampaoli ist nicht länger Coach der argentinischen Nationalmannschaft.
Legende: Muss gehen Jorge Sampaoli ist nicht länger Coach der argentinischen Nationalmannschaft. Imago

Zunächst war das Engagement einigermassen erfolgreich; dank 4 Spielen ohne Niederlage und dem 3:1 zum Abschluss gegen Ecuador schaffte Argentinien in extremis noch die WM-Quali.

Nur 2 Siege in 8 Spielen

In Russland enttäuschte Sampaoli aber mit einem plan- und konzeptlosen Coaching. Sein Team gewann nur eines von 4 WM-Spielen und kassierte 9 Gegentore. Insgesamt siegte Argentinien unter Sampaoli nur in zwei von acht Pflichtspielen.

Unmittelbar nach der WM hatten die Verbandschefs nach einer ersten Analyse noch den Verbleib von Sampaoli vermeldet. In einem ersten Moment scheiterte die angedachte Entlassung wohl an der hohen Abfindung. Nun zahlt der Verband gemäss der Zeitung «Clarin» aber doch 2 Millionen Dollar an Sampaoli.

Bleibt Messi in der Nati?

Unklar ist weiterhin, ob Kapitän Lionel Messi seine Karriere in der Nationalmannschaft fortsetzt. Der mittlerweile 31-Jährige hatte sich nach dem WM-Aus noch nicht öffentlich zu seinen Plänen geäussert.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Emanuel L. Scherrer (emlu92)
    Das war zu erwarten, dass Sampaoli nach der WM entlassen wird und auch gut so!!! Er hat diese Klasse Mannschaft sicher nicht weitergebracht. Wenn man Spieler in seinen Reihen weiss wie Messi, Angel di Maria, Sergio Agüero, Gonzalo Higuain und Paulo Dybala, wieso stellt man sie denn nicht alle auf ???
    Ablehnen den Kommentar ablehnen