Zum Inhalt springen
Inhalt

Niederlage gegen Österreich Russland weiter auf der Suche nach der WM-Form

Die Gastgeber der diesjährigen WM verlieren das Testspiel gegen Österreich in Innsbruck mit 0:1. Auch für Japan setzt es eine Niederlage ab.

Fussballer.
Legende: Viel K(r)ampf Österreich behält gegen Russland die Oberhand. Keystone

Russland bleibt im WM-Jahr noch ohne Sieg. Die Gastgeber verloren 2018 auch das 3. Testspiel – gegen Österreich setzte es in Innsbruck eine 0:1-Niederlage ab. Schalke-Spieler Alessandro Schöpf schoss den entscheidenden Treffer in der 28. Minute. Es war eine der wenigen nennenswerten Szenen auf beiden Seiten.

Bereits im März hatte Russland 2 Testspiel-Niederlagen erlitten. Die Gegner damals waren mit Brasilien (0:3) und Frankreich (1:3) allerdings auch hochkarätig. Russland testet am kommenden Dienstag noch ein letztes Mal gegen die Türkei. Am 14. Juni steigt das Eröffnungsspiel gegen Saudi-Arabien.

Japan unterliegt Ghana

Auch Japan kassierte gegen einen Nicht-WM-Teilnehmer eine Niederlage. Beim Debüt von Trainer Akira Nishino setzte es eine 0:2-Niederlage gegen Ghana ab. Erst im April hatte Nishino das Amt des Nationaltrainers vom entlassenen Bosnier Vahid Halilhodzic übernommen.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.