Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

WM-News England-Trainer Southgate verletzt

Der 47-Jährige muss bis auf Weiteres auf exzessiven Torjubel verzichten. Und: weitere WM-News.

Englands Nationaltrainer Gareth Southgate hat sich beim Joggen die rechte Schulter ausgekugelt. Exzessiver Jubel wie beim späten Siegtreffer zum 2:1 von Harry Kane im Auftaktspiel gegen Tunesien wird aus medizinischen Gründen nun nicht möglich sein. Eigentlich müsste er eine Schlinge tragen, tauchte im Training aber ohne auf.

Video
Southgate ohne Armschlinge
Aus FIFA WM 2018 Clips vom 21.06.2018.
abspielen

Mehr Sorgen dürften sich die englischen Fans um Dele Alli machen. Hinter dem Einsatz des Offensivspielers am Sonntag gegen Panama steht ein Fragezeichen. Der 22-Jährige laboriert an einer Oberschenkelzerrung, wie der englische Verband mitteilte.

Ein iranischer Offizieller hat während des Spiels am Mittwoch gegen Spanien hospitalisiert werden müssen. Grund war offenbar die Aufregung nach der Aberkennung des vermeintlichen 1:1. Er konnte inzwischen zum Team zurückkehren.

Video
Vermeintliches 1:1 annulliert
Aus FIFA WM 2018 Clips vom 21.06.2018.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen