Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Kylian Mbappé am Rednerpult.
Legende: Zuversichtlicher Jungstar Kylian Mbappé erholte sich schnell von einem leichten Rückschlag. Keystone
Inhalt

WM-News Mbappé ist zurück im Training

Kylian Mbappé hat seine Knöchelblessur bereits auskuriert. Weiter in den WM-News: Mexikos Diego Reyes fällt aus.

Kylian Mbappé konnte einen Tag nach seiner Knöchelblessur das Training mit der französischen Equipe wieder aufnehmen. Somit dürfte er am Samstag im 1. WM-Gruppenspiel gegen Australien in der Startelf stehen. Der Stürmer von Paris Saint-Germain war am Dienstag von Adil Rami getroffen worden, bald schon konnte aber Entwarnung gegeben werden.

ARD-Dopingexperte Hajo Seppelt wird nicht zur WM nach Russland reisen. Wie der deutsche TV-Sender ARD berichtete, sei das Risiko für den 55-jährigen TV-Journalisten nach einer Analyse einer Expertengruppe zu gross. Seppelt hatte wesentlich zur Aufklärung des systematischen Sportbetrugs in Russland beigetragen und gilt deshalb in dem WM-Ausrichterland als Staatsfeind.

Rückschlag für das mexikanische Nationalteam: Verteidiger Diego Reyes verpasst das Turnier in Russland. Der 25-Jährige vom FC Porto konnte eine Muskelverletzung im Oberschenkel nicht rechtzeitig auskurieren. Ersetzt werden soll Reyes durch Erick Gutierrez vom CF Pachuca.

Fussballspieler
Legende: Für ihn bleibt es beim Training Diego Reyes. Reuters