Zum Inhalt springen
Inhalt

WM-News Mbappé ist zurück im Training

Kylian Mbappé hat seine Knöchelblessur bereits auskuriert. Weiter in den WM-News: Mexikos Diego Reyes fällt aus.

Kylian Mbappé am Rednerpult.
Legende: Zuversichtlicher Jungstar Kylian Mbappé erholte sich schnell von einem leichten Rückschlag. Keystone

Kylian Mbappé konnte einen Tag nach seiner Knöchelblessur das Training mit der französischen Equipe wieder aufnehmen. Somit dürfte er am Samstag im 1. WM-Gruppenspiel gegen Australien in der Startelf stehen. Der Stürmer von Paris Saint-Germain war am Dienstag von Adil Rami getroffen worden, bald schon konnte aber Entwarnung gegeben werden.

ARD-Dopingexperte Hajo Seppelt wird nicht zur WM nach Russland reisen. Wie der deutsche TV-Sender ARD berichtete, sei das Risiko für den 55-jährigen TV-Journalisten nach einer Analyse einer Expertengruppe zu gross. Seppelt hatte wesentlich zur Aufklärung des systematischen Sportbetrugs in Russland beigetragen und gilt deshalb in dem WM-Ausrichterland als Staatsfeind.

Rückschlag für das mexikanische Nationalteam: Verteidiger Diego Reyes verpasst das Turnier in Russland. Der 25-Jährige vom FC Porto konnte eine Muskelverletzung im Oberschenkel nicht rechtzeitig auskurieren. Ersetzt werden soll Reyes durch Erick Gutierrez vom CF Pachuca.

Fussballspieler
Legende: Für ihn bleibt es beim Training Diego Reyes. Reuters