Zum Inhalt springen
Inhalt

Zwei WM-Titel zu wenig? Uruguays Kniff mit den 4 Sternen

Eigentlich wurde Uruguay nur 2 Mal Weltmeister. Trotzdem laufen die Südamerikaner mit 4 Sternen auf der Brust auf.

Uruguays Edinson Cavani im Spiel gegen Ägypten
Legende: Deutlich sichtbar Die 4 Sterne auf der Brust von Stürmerstar Edinson Cavani. Imago

Die Diskussionen dauern schon ewig an: Sind die beiden Olympia-Siege von Uruguay in den Jahren 1924 und 1928 gleichbedeutend mit Weltmeister-Titeln? Die erste offizielle WM fand nämlich erst 1930 statt. Für Uruguays Fussballverband ist der Fall klar: Die Olympiasiege sind gleich zu werten wie die WM-Titel.

Doch das Ausrüstungsreglement der Fifa schreibt vor, dass nur ein Stern pro offiziellem WM-Titel auf dem T-Shirt getragen werden darf. So wären eigentlich doch nur 2 statt 4 Sterne auf dem Trikot der «Urus» zugelassen. Die Südamerikaner umgingen die Vorschrift mit einem einfachen Kniff. Sie integrierten die 4 Sterne in ihr offizielles Verbandslogo.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Fabio Krauss (FabioK)
    Teile die Meinung von Herrn D Bianco. Ein abschliessendes Urteil ist schwierig. Dennoch habe ich das Gefühl, dass Uruguay in vier Jahren nur noch mit 2 Sternen auflaufen wird, wenn die FIFA sich an den 4 Sternen stört. Das Logo von Uruguay gefällt mir sehr gut. Das Logo unseres Teams (SFV) finde ich allerdings schrecklich. Auch unsere Trickots sind nicht wirklich schön. Ich frage mich schon ein bisschen, warum wir Schweizer nicht auch mal „geile“ Trickots mit einem eleganten Logo haben können.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Fabio Krauss (FabioK)
      Zur Erklärung: Das Trikot des Clubs Arsenal London ist doch ein gutes Beispiel dafür, dass sogar der Hersteller Puma eigentlich fähig wäre, mit den Farben rot und weiss ein tolles Trikot zu machen. Und wenn ich durch mein Panini-Album blättere, finde ich kaum ein Logo, dass langweiliger ist als dasjenige des SFV. Da könnte man sich bei anderen Verbänden (z.B. Uruguay ;-) ein bisschen inspirieren lassen :-)
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Fabio Del Bianco (fäbufuessball)
    Ich verstehe BEIDE Seiten. Für die FIFA sind die beiden Olympischen Fußballturniere (24 & 28) KEINE WM`s gewesen (was auch stimmt). Doch für Uruguay sind die beiden Turniere gleichzusetzen mit WM`s (stimmt ebenso). Tatsächlich waren die beiden Turniere sogar qualitativ BESSER besetzt als die ersten vier WM-Turniere (30,34,38 & 50) und zu 100% aussagekräftig für die 20iger Jahre. Wenn`s also nach den Urus ginge, hätte die Schweiz eine VIZEWELTMEISTERSCHAFT in ihrem Palmares (1924 URU-SUI 3-0).
    Ablehnen den Kommentar ablehnen