Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Spanien – Costa Rica
Aus FIFA WM 2022 vom 23.11.2022.
abspielen. Laufzeit 4 Minuten 13 Sekunden.
Inhalt

7:0-Gala über Costa Rica Furiose Spanier spielen sich zum WM-Start in die Geschichtsbücher

Nur eine Stunde vor dem Anpfiff im Al-Thumama Stadium in Doha war Deutschland wenige Kilometer nordwestlich über einen vermeintlichen Aussenseiter gestolpert. Bereits am Dienstag hatte Mitfavorit Argentinien gegen Saudi-Arabien das WM-Abenteuer mit einer Pleite eingeläutet. Doch weder vom Fehlstart der gruppeninternen Konkurrenz noch vom südamerikanischen Mitfavoriten zeigte sich der Weltmeister von 2010 beeindruckt.

Leidenschaftlicher Start der «Roja»

Die Spanier verdienten sich den 7:0-Triumph gegen Costa Rica, das 2014 noch im WM-Viertelfinal gestanden hatte, mit einem konzentrierten und von Beginn weg dominanten Auftritt. Den druckvollen Auftakt belohnten die Spanier mit drei Toren innert zwanzig Minuten:

  • 11. Minute: WM-Neuling Dani Olmo taucht alleine vor Keylor Navas auf und verlädt den Zentralamerikaner gekonnt. Es ist der 100. WM-Treffer für Spanien.
  • 21. Minute: Eine scharfe Hereingabe von Jordi Alba findet im Zentrum Marco Asensio. Der Real-Akteur nimmt den Ball direkt und erhöht auf 2:0.
  • 31. Minute: Der umtriebige Alba wird im Strafraum gefällt. Ferran Torres verwertet den daraus resultierenden Elfmeter lässig zum 3:0.
Video
Die Livehighlights bei Spanien - Costa Rica
Aus FIFA WM 2022 vom 23.11.2022.
abspielen. Laufzeit 4 Minuten 26 Sekunden.

Gavi auf den Spuren Pelés

Torres machte auch nach dem Seitenwechsel dort weiter, wo er in der 1. Halbzeit aufgehört hatte: beim Toreschiessen. Die Partie war nach seinem 4:0 in der 54. Minute längst entschieden, als Gavi eine Viertelstunde vor Schluss das spanische Schaulaufen einläutete.

Der Barcelona-Akteur nahm eine Hereingabe volley und stellte via Innenpfosten auf 5:0. Bei seinem Treffer war er 18 Jahre und 110 Tage alt. Eine Marke, die zuletzt 1958 geknackt wurde: Damals trug sich kein geringerer als Pelé (mit 17 Jahren und 249 Tagen) in die WM-Annalen ein.

Video
Gavis herrlicher Treffer per Aussenrist-Volley
Aus FIFA WM 2022 vom 23.11.2022.
abspielen. Laufzeit 25 Sekunden.

Mit dem Treffer Gavis war die Demütigung für Costa Rica aber noch nicht beendet. Nach Carlos Solers Abschluss (90.) zum 6:0, der bereits den höchsten WM-Sieg in der Geschichte Spaniens bedeutete, reihte sich auch noch Alvaro Morata in die Torschützenliste ein – erst sein Treffer bedeutete den Endstand beim eindrücklichen spanischen Einstand.

So geht's weiter

Für Costa Rica geht es am Sonntag gegen die überraschenden Japaner um Wiedergutmachung. Spanien hingegen steigt mit breiter Brust ins Duell gegen Deutschland. Sowohl die Partie am Vormittag (11 Uhr) als auch den Showdown der Weltmeister von 2010 und 2014 am Abend (20 Uhr) gibt es live bei SRF zu sehen.

SRF zwei, sportlive, 23.11.22, 16:30 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen