Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Wegen ungewöhnlichem Zeitpunkt Nati-Trainer Yakin darf mit 26 Spielern nach Katar

Die Fifa hat die Aufstockung der Kader für die Weltmeisterschaft in Katar von 23 auf 26 Spieler genehmigt.

Nati-Trainer Murat Yakin.
Legende: Kann 26 Spieler nach Katar mitnehmen Nati-Trainer Murat Yakin. freshfocus / Urs Lindt

Nati-Trainer Murat Yakin wird an der Weltmeisterschaft in Katar auf ein grösseres Kader zurückgreifen können. Das Präsidium des Fifa-Rates genehmigte für das Turnier, das vom 21. November bis 18. Dezember stattfinden wird, die Aufstockung der Kader auf maximal 26 Spieler. Das teilte der Fussball-Weltverband am Donnerstag mit.

Statt 35 dürfen zudem bis zu 55 Spieler auf die vorläufige Nominierungsliste gesetzt werden. Für die definitive Liste gilt neu ein Minimum von 23 Spielern und ein Maximum von 26.

Ungewohnter Zeitpunkt

Das Präsidium begründete die Entscheidung mit dem ungewohnten Zeitpunkt der WM im globalen Kalender sowie den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Kader vor und während des Turniers.

Video
Archiv: Die Nati bezwingt Portugal dank Blitz-Tor
Aus Sport-Clip vom 12.06.2022.
abspielen. Laufzeit 4 Minuten 39 Sekunden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von markus ellenberger  (ELAL)
    „ Corona-Pandemie auf die Kader vor und während des Turniers. Zudem wolle man wegen möglicher negativer Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Kader vor und während des Turniers den WM-Startern mehr Spielraum geben.“ wie war die Welt doch so schön als nicht jede und jeder krank gemacht wurde.