Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

WM 2022: Deutschland – Japan Man kennt sich – doch die Freundschaften werden pausiert

Wenn Japan bei seinem ersten Spiel an der WM 2022 in Katar gegen Deutschland spielt, trifft es auf bekannte Gesichter.

Kamada und Götze
Legende: Spielen bei der WM in unterschiedlichen Teams Die Frankfurter Daichi Kamada und Mario Götze. imago images/Jan Huebner

4 Startelf-Akteure könnten es bei Japan schon werden, die in der Bundesliga spielen. Daichi Kamada von Eintracht Frankfurt wird im offensiven Mittelfeld erwartet, rechts daneben der Freiburger Ritsu Doan. Die Captainbinde trägt Schalkes Innenverteidiger Maya Yoshida und im defensiven Mittelfeld rackert wahrscheinlich Stuttgarts Wataru Endo. Neben den genannten befinden sich noch 4 weitere Bundesliga-Legionäre in Japans Kader.

Kamada, Götze und Trapp witzeln

«Wir scherzen schon manchmal herum. Teams, die bei der WM in der Vorrunde ausscheiden, haben anschliessend mehr Freizeit. Darum heisst es bei uns häufiger: Es ist ja toll, dass ihr bald etwas mehr Urlaub habt», sagte Kamada angesprochen auf den Austausch zwischen ihm und Mario Götze und Kevin Trapp, den deutschen Nationalspielern von Frankfurt. Startelfeinsätze sind bei diesen beiden eher unwahrscheinlich.

Ebenfalls eher auf der Bank Platz nehmen wird ein weiterer japanischer Spieler mit deutschem Bezug. Daniel Schmidts Name könnte kaum deutscher klingen, doch die Sprache spricht er nicht. Geboren ist der Sohn eines amerikanischen Vaters und einer japanischen Mutter in den USA. Da er in Belgien bei VV St. Truiden das Tor hütet, besuchte er Deutschland zuletzt oft.

Mut zu «Lücke»

Definitiv nicht dabei auf der deutschen Seite ist Leroy Sané, welcher mit Knieschmerzen ausfällt. Nach einem grippalen Effekt fit meldete sich hingegen Niclas Füllkrug, ein interessanter und in Deutschlands Kader einzigartiger Spielertyp. Der Vollblutstürmer wendete für den viermaligen Weltmeister bei seinem Debüt im Testspiel gegen den Oman mit dem 1:0 in der 80. Minute eine Blamage ab.

Der 29-jährige Spätzünder, der heuer in der Bundesliga für Bremen in 14 Partien 10 Tore schoss und 2 Vorlagen lieferte, wurde ohne vorher ein Länderspiel absolviert zu haben aufgeboten. Gegen Japan wäre eine Startelfnomination eine Überraschung, als Joker dürfte er aber zum Einsatz kommen. Sein Spitzname, welchen er selbst seinem Vornamen vorzieht, ist übrigens «Lücke». Dies wegen seiner Zahnlücke.

Füllkrug
Legende: Mit dem Markenzeichen der Zahnlücke Niclas «Lücke» Füllkrug. Getty Images

Doan mit Vorfreude und Ansage

Füllkrug hin oder her: Japan hat zwar grossen Respekt vor Deutschland, doch Endo meint trotzdem: «Wir haben eine Chance, gegen Deutschland zu gewinnen.» Es sei ein grosser Vorteil, dass viele Japaner in europäischen Ligen spielen. Doan seinerseits will die Freundschaft zu den Freiburgern Matthias Ginter und Christian Günter pausieren: «Ich freue mich sehr, gegen meine Teamkollegen zu spielen, aber bis zum neuen Jahr sind wir keine Freunde mehr.»

Video
Archiv: Deutschlands Kader für die WM steht
Aus Sport-Clip vom 10.11.2022.
abspielen. Laufzeit 53 Sekunden.

SRF zwei, sportlive, 22.11.2022 19:30 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen