Drogba beendet Länderspiel-Karriere

Stürmerstar Didier Drogba hat seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft der Elfenbeinküste erklärt. Der 36-Jährige teilte seine Entscheidung am Freitag via Twitter mit.

Video «Fussball: Drogba nicht mehr für die Elfenbeinküste» abspielen

Drogba nicht mehr für die Elfenbeinküste («sportaktuell»)

0:19 min, vom 8.8.2014

«Mit grosser Traurigkeit habe ich entschieden, mich aus dem internationalen Fussball zurückzuziehen», schrieb der Angreifer, der im Sommer zu seinem langjährigen Klub FC Chelsea zurückgekehrt war.

Enttäuschende WM in Brasilien

«Die zwölf Jahre im Nationalteam waren voller Emotionen. Ich bin sehr stolz, für acht Jahre der Kapitän dieser Mannschaft gewesen zu sein», schrieb Drogba, der für die Elfenbeinküste 104 Länderspiele bestritt und bei drei Weltmeisterschaften im Einsatz stand.

Die jüngste WM-Endrunde in Brasilien stand für Drgoba unter keinem guten Stern. Der zweimalige Torschützenkönig der englischen Premier League war für Trainer Sabri Lamouchi zunächst nur zweite Wahl und schied mit seinem Team schon nach der Gruppenphase aus.