Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Fussball-News aus der Schweiz Käufer gefunden: FC Lugano bald in amerikanischer Hand?

Angelo Renzetti
Legende: Ist seine lange Suche nach einem Käufer bald vorbei? Angelo Renzetti, Präsident und Besitzer des FC Lugano. Keystone

US-Amerikaner plant Lugano-Übernahme

Der FC Lugano steht kurz vor einer Übernahme durch einen nicht genannten Investor aus den USA. Dies teilte der Tessiner Klub am Montag mit. «Die Aktionäre haben sich mit einem amerikanischen Käufer geeinigt. Die Transaktion kann – natürlich erst nach der Genehmigung der Swiss Football League – bereits in den nächsten Tagen abgeschlossen werden», schrieb der FC Lugano in einer Medienmitteilung. Klubpräsident und -besitzer Angelo Renzetti sucht schon seit längerem nach einem Käufer. Eine mögliche Übernahme hatte sich Ende Juni zerschlagen.

Aufsteiger Yverdon entlässt den Trainer

Yverdon, der Aufsteiger in die Challenge League, entlässt nach nur drei Runden seinen Trainer Jean-Michel Aeby. Der 55-jährige Genfer trainierte die Waadtländer seit Dezember 2019 und hatte sie in der vergangenen Saison zum Aufstieg geführt. Yverdon hat die ersten Spiele in der Challenge League gegen Thun, Lausanne-Ouchy und Wil mit einem Torverhältnis von 1:9 verloren.

Video
Wil lässt Challenge-League-Aufsteiger Yverdon keine Chance
Aus Sport-Clip vom 07.08.2021.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Bruno Müller  (Krötenprinz)
    Es könnte gut sein, dass es auch reichen Amerikanern im wunderschönen und sicheren Tessin immer besser gefällt... Eine schöne Villa über dem Luganersee, nebenbei den FC Lugano sponsoren. Warum nicht? Diversifikation zu den USA ist immer angesagt. Und der Flughafen Lugano - Agno für den Privatjet passt auch ganz gut.