Fussball-News: Ballon d'Or neu in London

Die Fussball-Gala «Ballon d'Or», an der die besten Spieler des Jahres sowie der Trainer und das Team des Jahres gekürt werden, soll gemäss «Handelszeitung» von Zürich nach London disloziert werden.

Lionel Messi posiert im Januar 2016 mit dem Ballon d'Or. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Objekt der Begierde Lionel Messi konnte im Januar 2016 den Ballon d'Or in Empfang nehmen. EQ Images

Die besten Spieler des Jahres sowie der Trainer und das Team des Jahres werden im Rahmen der «Ballon d'Or»-Gala in Zukunft nicht mehr in Zürich gekürt. Wie die Handelszeitung bekannt gab, findet der Event neu in London statt. Als möglicher Grund wird angegeben, dass sich die Fifa «dort eine grössere globale Ausstrahlung» verspreche.

Johan Djourou wird den Hamburger SV auch in dieser Saison als Captain auf das Feld führen. Dies gab der Bundesligist am Mittwoch bekannt. Der Schweizer freute sich über das Vertrauen, sagte aber gleichzeitig: «Ich habe schon letztes Jahr gesagt, dass für mich immer elf Captains auf dem Platz stehen.»