Zum Inhalt springen
Inhalt

Fussball allgemein Mexiko und Venezuela weiter, Uruguay out

Venezuela hat Uruguay am zweiten Spieltag der Copa-America-Vorrunde mit 1:0 besiegt und sich damit den Viertelfinal-Einzug gesichert. Auch Mexiko ist nach seinem Erfolg gegen Jamaika in der K.O.-Phase dabei.

Legende: Video Venezuelas goldener Treffer gegen Uruguay abspielen. Laufzeit 00:51 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 10.06.2016.

Venezuela schlug am zweiten Spieltag der Gruppe C Uruguay mit 1:0 und warf den Copa-Rekordsieger damit aus dem Turnier. Das einzige Tor in Philadelphia fiel in der 36. Minute. Alejandro Guerra überraschte mit einem Weitschuss Uruguays Goalie Fernando Muslera, der den Ball nur an die Querlatte lenken konnte. Salomon Rondon drückte den Abpraller über die Linie.

Mexiko schlägt Jamaika

Mexiko sicherte sich den Viertelfinaleinzug dank einem 2:0 gegen Jamaika. Für die Führung zeichnete in der 18. Minute Javier «Chicharito» Hernandez per Kopf verantwortlich. Der für ihn eingewechselte Oribe Peralta schoss den zweiten Treffer (81.).

Die Jamaikaner wurden von Co-Trainer Miguel Coley betreut. Chefcoach Winfried Schäfer war wegen «verantwortungslosen Verhaltens» gegenüber des Schiedsrichters im Auftaktspiel gegen Venezuela (0:1) gesperrt.

Legende: Video Mexiko schlägt Jamaika 2:0 abspielen. Laufzeit 01:33 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 10.06.2016.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.