Rückschlag bei Embolos Rehabilitation

Schalke-Trainer Markus Weinzierl rechnet in dieser Saison nicht mehr mit dem Comeback von Breel Embolo.

Breel Embolo auf dem Platz. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Braucht weiter Geduld Breel Embolos Aufbau ist noch nicht genügend weit fortgeschritten. EQ Images

Nach monatelanger Rehabilitation hatte Breel Embolo in dieser Woche das Training vorsichtig wieder aufgenommen. Wie Klubtrainer Markus Weinzierl ausführt, erlitt der 20-Jährige aber einen Rückschlag. Um fit zu werden, ist der Schweizer Nationalspieler deshalb per sofort wieder aus dem Schalke-Training genommen worden.

«Ich rechne nicht mehr damit, Breel in dieser Saison noch einsetzen zu können», spricht Weinzierl Klartext. Der neu verpflichtete Angreifer hatte sich bereits in der 6. Bundesliga-Runde gegen Augsburg einen Bruch des Sprunggelenks und des Wadenbeins zugezogen. Zudem wurde auch sein Syndesmoseband in Mitleidenschaft gezogen.