Zum Inhalt springen

Fussball allgemein Trotz grobem Goalie-Patzer: Brasilien startet mit einem 0:0

Die «Seleçao» ist gegen Ecuador nicht über ein 0:0 hinausgekommen und hatte dabei sogar noch Glück. Auch sonst herrschte am zweiten Spieltag der Copa America Centenario Torflaute.

Legende: Video Alissons Patzer bei Brasilien-Ecuador abspielen. Laufzeit 00:37 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 05.06.2016.

Riesenglück für Trainer Carlos Dunga und seine Brasilianer: Nach 66 Minuten bugsierte Torhüter Alisson den Ball nach einer scharfen Hereingabe ungeschickt ins eigene Tor. Der Bock blieb aber ohne Folgen, weil der Linienrichter den Ball zuvor fälschlicherweise im Tor-Aus gesehen hatte.

Trotzdem hatte sich Brasilien mehr erhofft als diesen einen Punkt. Der Rekord-Weltmeister zeigte sich in Abwesenheit von Neymar, der wegen des Olympia-Turniers seine Copa-Teilnahme absagen musste, jedoch wenig kreativ. Die besten Chancen für die «Seleçao» vergaben Coutinho (6.) und Lucas (84.).

Legende: Video Copa America: Highlights Haiti-Peru abspielen. Laufzeit 01:28 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 05.06.2016.

Guerrero führt Peru zum Sieg

Im zweiten Spiel der Gruppe B gewann Peru gegen Haiti mit 1:0. Für den einzigen Treffer der Partie war der frühere Bundesliga-Profi Paolo Guerrero per Kopf besorgt.

In der Gruppe A trennten sich Costa Rica und Paraguay 0:0. Bei Paraguay spielten die ehemaligen Super-League-Spieler Dario Lezcano (Luzern) und Derlis Gonzalez (Basel) durch.

Sendebezug: Radio SRF 1, Morgenbulletin, 04.06.2016, 06:00 Uhr.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.