Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

1:0 gegen Kaiserslautern Hütters Gladbach startet mit Minisieg auf dem Betzenberg

Die Borussia feiert in der 1. Runde des DFB-Pokals ein 1:0 bei Kaiserslautern. Auch Hoffenheim knorzt sich weiter.

Adi Hütter bei seiner Premiere als Gladbach-Trainer.
Legende: Resultatmässig gelungener Start Adi Hütter bei seiner Premiere als Gladbach-Trainer. Keystone

Der Einstieg von Adi Hütter als Trainer von Borussia Mönchengladbach ist zumindest resultatmässig geglückt. Der Bundesligist setzte sich in der 1. Runde des DFB-Pokals mühevoll 1:0 gegen den in die 3. Liga abgerutschten Traditionsverein 1. FC Kaiserslautern durch.
Den einzigen Treffer im Fritz-Walter-Stadion erzielte Gladbachs Captain Lars Stindl bereits in der 11. Minute. Im Team des ehemaligen YB- und Frankfurt-Trainers spielten Goalie Yann Sommer und Verteidiger Nico Elvedi durch. Denis Zakaria, über den Wechselgerüchte kursieren, und Breel Embolo fehlten verletzt.

Auch Hoffenheim mit Mühe

Hoffenheim offenbarte beim Drittligisten Viktoria Köln vor dem Bundesliga-Auftakt am Samstag bei Augsburg noch viel Trainingsbedarf. Erst Andrej Kramarics 2. Tor zum 3:2 (107.) genügte dem ersatzgeschwächten Team zum Sieg. Zuvor hatten die Gäste durch Kramaric (28., Foulelfmeter) und Munas Dabbur (94.) zweimal vorgelegt, doch die Domstädter konnten jeweils durch Simon Hendle (33.) und Christoph Greger (102.) ausgleichen.

Audio
Kramaric: «Noch viel Arbeit» (N.Elnabolsy, ARD)
01:20 min
abspielen. Laufzeit 01:20 Minuten.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen