Zum Inhalt springen
Inhalt

Internationale Ligen Ausgerechnet der Torwart beendet Beneventos schwarze Serie

Nach 14 punktelosen Partien holt Benevento in der Serie A den ersten Zähler. Gegen Milan spielt der Aufsteiger 2:2. An der Tabellenspitze steht neu Inter Mailand.

Die Premiere von Gennaro Gattuso als Milan-Trainer missglückte spät. Es lief bereits die 95. Minute, als sich Beneventos Goalie Alberto Brignoli in den gegnerischen Strafraum begab – in Erwartung einer Freistossflanke.

Diese verwertete der 26-Jährige per Kopf im Stile eines Mittelstürmers zum 2:2 und bescherte dem Aufsteiger damit im 15. Anlauf den ersten Punktgewinn in der Serie A überhaupt.

Inter neuer Leader

Nach Napolis Niederlage am Freitag gegen Juventus Turin übernahm Inter Mailand überraschend die Tabellenführung. Die Mailänder setzten sich zuhause gegen Chievo Verona diskussionslos mit 5:0 durch. Ivan Perisic zeichnete sich dabei als dreifacher Torschütze aus. Inter ist als einziges Team der Serie A in dieser Saison noch ungeschlagen.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.