Böse Derby-Pleite für Real Madrid

Real Madrid hat das Top-Spiel der Primera Division beim Stadtrivalen Atletico deutlich verloren. Auch der nach einer Rot-Sperre zurückgekehrte Superstar Cristiano Ronaldo konnte die 0:4-Pleite nicht verhindern.

Saul Niguez trifft zum 2:0 für Atletico. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Zweiter Treffer Saul Niguez trifft zum 2:0 für Atletico. Reuters

Nun muss Real an der Tabellenspitze der Primera Division um den unlängst noch komfortablen Vorsprung auf Barcelona bangen. Atletico stellte im heimischen Stadion schon im 1. Durchgang die Weichen zum Prestigesieg.

Vom Doppelschlag der Hausherren durch Tiago (14.) und Saul Niguez (18.) erholten sich die Königlichen, bei denen Superstar Cristiano Ronaldo erstmals nach seiner Rotsperre von 3 Spielen wieder dabei war, nicht.

Real konnte ohne seine verletzten Stars James Rodriguez und Sergio Ramos die vierte Saisonniederlage nicht mehr abwenden. Im Gegenteil: Antoine Griezmann (67.) beseitigte die letzten Zweifel am Erfolg für die Gastgeber, Mario Mandzukic besiegelte eine Minute vor dem Abpfiff die Demütigung der Gäste.

Atletico zog in der Tabelle auf dem dritten Rang zumindest vorübergehend mit Barcelona gleich. Die Katalanen haben allerdings am Sonntag bei Athletic Bilbao die Chance, durch einen Sieg bis auf einen Punkt an Real heranzukommen.