Chelsea feiert ersten Sieg unter Hiddink

Meister Chelsea hat im 3. Anlauf unter dem neuen Coach Guus Hiddink erstmals gewonnen. Die Londoner bezwangen Crystal Palace auswärts mit 3:0.

Willian lässt sich nach seinem schönen Treffer feiern. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Verteidiger Zouma gratuliert Willian lässt sich nach seinem schönen Treffer feiern. Keystone

Nach zuletzt 2 Unentschieden stellte Chelsea die Weichen im Selhurst Park im Süden Londons schon früh auf Sieg. Oscar brachte die über weite Strecken überlegenen «Blues» nach einer halben Stunde in Führung.

Chelseas brasilianische Torproduktion

Das schönste Tor des Tages erzielte Oscars brasilianischer Landsmann Willian nach einer Stunde. Der Spielmacher hämmerte ein Zuspiel von Oscar in den Winkel. Diego Costa (67.) machte kurze Zeit später alles klar.

Während das siebtplatzierte Crystal Palace nach 6 Spielen zum ersten Mal wieder verlor, belegt Chelsea in der Tabelle weiterhin den 14. Rang.

Tottenham holt Remis

Der Rückstand auf einen Champions-League-Platz beträgt 13 Punkte. Das viertplatzierte Tottenham liegt nach dem 1:1 bei Everton mit 36 Zählern auf dem 4. Rang.

Die «Spurs» gerieten im Goodison Park nach einem Tor von Aaron Lennon (22.) in Rückstand, Alli gelang kurz vor dem Pausenpfiff nach perfekter Ballannahme mit der Brust der Ausgleichstreffer.