Zum Inhalt springen

Header

Video
Dzemaili wieder nach Italien
Aus Sport-Clip vom 11.01.2018.
abspielen
Inhalt

Internationale Ligen Dzemailis Italien-Rückkehr steht bevor

Nach 9 Monaten in der MLS bei Montreal Impact kehrt Blerim Dzemaili nach Europa zurück. Der Nationalspieler schliesst sich – einmal mehr – dem FC Bologna an.

Unterschrieben ist noch nichts, aber die letzten Zweifel sind beseitigt: Blerim Dzemailis Nordamerika-Abenteuer ist zu Ende und der Transfer zum FC Bologna fix. Joey Saputo, der sowohl bei Montreal Impact als auch beim Serie-A-Zwölften Klubchef ist, hat den Deal mit dem 31-jährigen Zürcher abgesegnet. Wie die Agentur sda weiss, hat sich der Schweizer Nationalspieler mit den «Rossoblu» auf einen Vertrag bis 2020 geeinigt.

Immer wieder Italien

Für Dzemaili ist es eine Rückkehr: Im Mai 2017 hatte der 31-Jährige den FC Bologna Richtung Kanada verlassen. Zuvor war der Mittelfeldspieler in der Serie A berereits für Torino, Parma, Napoli und Genoa aufgelaufen.

In Bologna hofft Dzemaili auf eine wichtige Rolle im 4-3-3-System von Trainer Roberto Donadoni und viel Einsatzzeit. Nicht zuletzt deshalb, um sich für die WM 2018 in Russland bei Nati-Coach Vladimir Petkovic in eine gute Position zu bringen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Josef Graf  (Josef Graf)
    Gute Neuigkeiten. Unser Nati-Puncher Dzemaili kommt zurück nach Europa und kann seine Form im Hinblick auf die WM wieder verbessern.
    1. Antwort von Erwin Leu  (Erwin Leu)
      Puncher ??? !!! Dzemaili . Wie war das in den letzten Länderspielen. Ich glaube Sie haben andere Spiele gesehen als die Schweiz.
    2. Antwort von Josef Graf  (Josef Graf)
      Herr Leu, ich glaube, Sie haben meinen Text nicht richtig verstanden. Warum habe ich wohl geschrieben, dass Dzemaili seine Form wieder verbessern kann? Im Übrigen weiss ich nicht, welche Spiele die Schweiz gesehen hat.